Östringer Rathaus-Azubis helfen kranken Kinder

Östringer Rathaus-Azubis helfen kranken Kinder
Östringer Rathaus-Azubis helfen kranken Kinder

Spende von 750 Euro für die Betreuung schwer kranker Kinder

Auszubildende des Rathauses unterstützen ambulanten Hospizdienst

Bei den zurückliegenden Weihnachtsmärkten in Östringen und Odenheim setzten Auszubildende und weitere Mitarbeiter des Östringer Rathauses jeweils zwei Tage lang ihre Freizeit für einen guten Zweck ein, den Erlös aus dem Verkauf von kunstvoll gestalteten Wachskerzen und anderen Dekorationsartikeln in Höhe von 750 Euro stifteten die Beteiligten nun dem ambulanten Kinderhospizdienst der Diakonie Heidelberg. Im Beisein von Bürgermeister Felix Geider freuten sich die Diakonie-Repräsentatinnen Nadine Marschik und Julia Severin beim Besuch in Östringen über die unerwartete Zuwendung und äußerten sich hoch beeindruckt vom sozialen Engagement der Rathausbediensteten.

Wie Julia Severin als zuständige Koordinatorin für die Begleitung von Familien mit einem oder mehreren Kindern mit lebensverkürzenden Erkrankungen erläuterte, setzt sich der Hospizdienst im alltäglichen Geschehen mit unterstützenden Maßnahmen für die Belange der kleinen Patienten und ihrer Angehörigen ein. Eine Visite auf dem Spielplatz, ein Kino-Besuch, Ausgehen zum Essen oder auch die Teilnahme an einem heilpädagogischen Reiten, das sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Einsatzformen des Hospizdienstes, der sich außerdem um die Fortbildung der ehrenamtlichen Kräfte kümmert. Beim Besuch in Östringen berichtet Julia Severin, dass vielen betroffenen Familien beispielsweise kein Auto zur Verfügung, steht, so dass es auch einmal um die Organisation eines kleinen Ausflugs als willkommene Abwechslung im Alltag der häufig mehrfach behinderten Kinder und ihrer Angehörigen geht. Nadine Marschik und Julia Severin dankten jetzt bei der Übergabe der ansehnlichen Geldspende für die Berücksichtigung ihrer Einrichtung, während Bürgermeister Geider Respekt und Wertschätzung für den sozialen Einsatz der mitwirkenden städtischen Bediensteten zum Ausdruck brachte.

Redaktion: Wolfgang Braunecker

Ähnlicher Artikel

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

Der neue Imagefilm der Stadt feierte Premiere Zwölf Monate dauerten die Dreharbeiten für den neuen…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Rauschende Party zum Auftakt des Östringer Jubeljahres

Rauschende Party zum Auftakt des Östringer Jubeljahres

Östringen feiert die Ersterwähnung vor 1.250 Jahren Eine große öffentliche Silvesterparty auf dem Kirchbergplatz sorgte…