Östringens Freibäder sind fit für den Sommer

Kommunale Freibäder bieten Badespaß pur
Freizeiteinrichtungen in Östringen und Odenheim gut in Schuss

Der Sommer kann kommen – in Östringen starten die beiden städtischen Freibäder im Kernort und in Odenheim am Samstag, den 9. Mai, in die neue Saison und präsentieren sich den Besuchern in bester Verfassung. Beide Freizeiteinrichtungen wurden von Schwimmmeister Herbert Bender und seinem Team in der Phase vor dem Auftakt des Regelbetriebs am Muttertagswochenende aus dem „Winterschlaf“ geweckt und sorgfältig auf den Publikumsandrang in der warmen Jahreszeit vorbereitet.

Unter freiem Himmel können Sonnenhungrige und „Wasserratten“ in den beiden Östringer Badeanstalten bis September ihren „Kurzurlaub vor der Haustür“ antreten.
Bei entsprechender Witterung sind die kommunalen täglich von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Wertvolle Hilfestellungen bekommt die Stadt beim Betrieb und der Unterhaltung der Bäder auch in diesem Jahr in vielfältiger Weise auf ehrenamtlicher Basis von den in Östringen beziehungsweise Odenheim bestehenden Fördervereinen. Ihren Mitgliedern bieten die Fördervereine zusätzliche Schwimmzeiten an, in Odenheim als „Spätschwimmen“ jeweils mittwochs abends von 20 Uhr bis 21.30 Uhr, in Östringen dienstags und donnerstags in der Frühe von 6.30 Uhr bis 8 Uhr sowie mittwochs von 20 Uhr bis 21 Uhr. Die großen Schwimmbadfeste der Fördervereine mit vielfältigem Musik- und Unterhaltungsprogramm finden dieses Jahr am 4./5. Juli (Östringen) sowie am 17./18. Juli (Odenheim) statt. In Östringen wie auch in Odenheim können die großen und kleinen Gäste neben dem „Spaß im kühlen Nass“ auch ausgedehnte Liegeflächen, diverse Spielmöglichkeiten sowie das gastronomische Angebot eines Bistros nutzen. Die Saisonkarten für die Östringer Schwimmbäder sind vom Eröffnungstag bis zum 23. Mai vergünstigt für 50 Euro (Erwachsene) beziehungsweise 20 Euro (Kinder und Jugendliche) an den Freibadkassen im Verkauf. Das Familienticket wird mit 60 Euro (bei einem Erwachsenen und den zur Familie gehörenden Kindern) beziehungsweise 75 Euro (bei zwei Erwachsenen mit Kindern) berechnet. Ab dieser Saison werden für die Herstellung der Saisonkarten aktuelle Lichtbilder der begünstigten Personen benötigt.

 

Redaktion: Wolfgang Braunecker

Ähnlicher Artikel

Landshausen lacht über die Erbtante aus Afrika

Landshausen lacht über die Erbtante aus Afrika

Das Amateurtheater des DRK Odenheim begeistert erneut Das Erfolgsrezept aus dem letzten Jahr funktionierte auch…
So zauberhaft war der Östringer Weihnachtsmarkt 2017

So zauberhaft war der Östringer Weihnachtsmarkt 2017

Bezauberndes Flair zwischen Rathaus und Pfarrkirche Mit stimmungsvollem Lichterglanz, zahlreichen neuen Ständen und einem insgesamt…
Gratis WLAN jetzt in allen Östringer Stadtteilen verfügbar

Gratis WLAN jetzt in allen Östringer Stadtteilen verfügbar

Nachdem in Östringen am Kirchbergplatz im Kernort schon seit geraumer Zeit ein Testbetrieb mit freiem…
Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor Hurra, es weihnachtet bald wieder im Kraichgau. Schon…