Östringen: Sponsoren sammeln 30.000 Euro für neue Kletterspinne

Östringen: Sponsoren sammeln 20.000 Euro für neue Kletterspinne
v.l. Lehrkraft Vera Kölmel vom Fächerverbund Bewegung, Spiel und Sport, Schulleiterin Andrea Kritzer, Elternvertreterin Daniela Hauck und Hauptsponsor Dr. Gerd Quaty Foto: Braunecker

Kletterspinne setzt den Glanzpunkt im Außenspielbereich der Silcherschule – Sponsoren und vielfältige Initiativen machten Anschaffung möglich

Wer behauptet, dass Schule keinen Spaß machen kann, würde an der Östringer Silcher-Grundschule schnell eines Besseren belehrt. Nach grundlegender Gebäudesanierung, der Rekonstituierung als teilgebundene Ganztagsschule und einem bedarfsgerechten Umbau mit Einrichtung von Mensa, Lernwerkstatt, Spielzimmer sowie Bewegungs- und Ruheraum steht die Silcherschule bei Eltern und Kindern hoch im Kurs und erhielt auch bei der Fremdevaluation durch das Landesinstitut für Schulentwicklung Bestnoten. Dank der gebündelten Initiative von Schulleitung, Lehrkollegium, Eltern und Sponsoren bekam zuletzt nach der Sommerpause auch der Außenspielbereich mit der Inbetriebnahme einer mehr als sieben Meter hohen Kletterspinne gewissermaßen sein „i-Tüpfelchen“.
In der großen Pause, über die Mittagszeit und immer wieder auch während der Schülerbetreuung nach dem Unterricht wird das überdimensionale Spielgerät von den Jungen und Mädchen gerne in Beschlag genommen und erfüllt damit genau den zugedachten Zweck, nämlich dem Bewegungsdrang und der Spielfreude der Kinder ein reizvolles Betätigungsfeld zu eröffnen.
Kletterspinne - Wiederinbetriebnahme-01-1600Für die Anschaffung der rund 30.000 Euro teuren Kletterspinne kamen durch den Erlös diverser Schulveranstaltungen sowie durch Spenden knapp 20.000 Euro zusammen, davon stiftete allein schon das Team der Östringer Zahnarztpraxis von Dr. Gerd Quaty 10.000 Euro. Weitere 10.000 Euro brachte ein Sponsorenlauf im Mai ein, bei dem sich mehr als 150 Schülerinnen und Schüler, künftige Erstklässler sowie unter anderem auch Bürgermeister Felix Geider mächtig ins Zeug gelegt und für den guten Zweck insgesamt weit über 1.100 Kilometer unter die Sohle genommen hatten. Zuvor hatten die Eltern, Schüler und Lehrer auch schon selbst Hand angelegt, als die Fundamente für die Halterungen der Kletterspinne ausgegraben wurden und ein Bodenaustausch bewerkstelligt werden musste. Mit sichtlichem Stolz auf das gelungene Werk brachten Schulleiterin Andrea Kritzer, Lehrkraft Vera Kölmel vom Fächerverbund Bewegung, Spiel und Sport, Elternvertreterin Daniela Hauck und Sponsor Gerd Quaty jetzt bei der neuen Kletterspinne eine Spendentafel an, die das mit bestem Bürgersinn umgesetzte Projekt dokumentiert. „Allen, die das Vorhaben unterstützt haben, möchten wir auf diese Weise noch einmal ganz herzlich Dank sagen“, hob Rektorin Kritzer hervor. Redaktion: Wolfgang Braunecker

Ähnlicher Artikel

Östringen: Förster mit Motocross Maschine angefahren und geflüchtet

Östringen: Förster mit Motocross Maschine angefahren und geflüchtet

Zeugenaufruf des Polizeireviers Bad Schönborn Das Polizeirevier Bad Schönborn sucht dringend Zeugen für einen Vorfall…
Schnelle Internetverbindungen für Tiefenbach und Eichelberg

Schnelle Internetverbindungen für Tiefenbach und Eichelberg

Informationsveranstaltungen und Sprechstunden in beiden Stadtteilen In Tiefenbach und in Eichelberg ist derzeit in vielen…
Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor Hurra, es weihnachtet bald wieder im Kraichgau. Schon…
Shopping im Regen – Verkaufsoffener Sonntag in Östringen

Shopping im Regen – Verkaufsoffener Sonntag in Östringen

Gefeiert wurde trotzdem Dass die Östringer Einzelhändler mit der Bilanz des des verkaufsoffenen Sonntages zufrieden…