Oberderdingen: Arbeiter von Dach gestürzt und verstorben

Oberderdingen:  Arbeiter von Dach gestürzt und verstorben
Symbolbild (Archiv)
Ein 54 Jahre alter Arbeiter ist am Freitagvormittag bei Dacharbeiten im Oberderdinger Bussental gestürzt und noch am Unglückort verstorben.

Der Mann arbeitete zusammen mit seinem Arbeitgeber auf dem Dach eines dortigen Anwesens. Bei den Sanierungsarbeiten stolperte der 54-Jährige auf einer neu aufgebrachten Lattung im Bereich des Firstes und stürzte auf das Dach. Hierbei war er offensichtlich so unglücklich mit dem Gesicht aufgetroffen, dass er noch vor Ort das Bewusstsein verlor. Durch zwei Angehörige der hinzugezogenen Freiwilligen Feuerwehr aus Oberderdingen wurden noch Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Der Verunglückte wurde mittels Drehleiter geborgen, verstarb aber trotz weiteren Hilfsmaßnahmen der Feuerwehr und einem Rettungsteam und Notarzt. Mit den weiteren Ermittlungen ist das Kriminalkommissariat Bruchsal betraut. (ots)

Ähnlicher Artikel

Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor Hurra, es weihnachtet bald wieder im Kraichgau. Schon…
B 293: Brückenarbeiten – Vollsperrung zwischen Flehingen und Zaisenhausen

B 293: Brückenarbeiten – Vollsperrung zwischen Flehingen und Zaisenhausen

​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe finden derzeit Sanierungsarbeiten an zwei Brücken zwischen Flehingen und Sulzfeld…
Heinrich-Blanc-Förderpreis 2017 – Ein Meilenstein für die Robotik im Haushalt

Heinrich-Blanc-Förderpreis 2017 – Ein Meilenstein für die Robotik im Haushalt

Bereits seit 2007 verleiht die Heinrich-Blanc-Stiftung alljährlich ihren Förderpreis für herausragende Abschlussarbeiten. In Würdigung des…
Erneut Großbrand in Oberderdingen

Erneut Großbrand in Oberderdingen

Feldscheune brennt komplett nieder Völlig abgebrannt ist eine rund 20×30 Meter große Feldscheune samt landwirtschaftlichen…