Motorradunfall auf dem Landskopf

Verkehrsunfall auf dem Landskopf
Gefährlicher Landskopf (Archivbild)

Motorradfahrer verunfallt zwischen Menzingen und Münzesheim

Am Donnerstag Nachmittag kam es auf dem Landskopf, dem serpentinenartigen Abschnitt der Landesstraße 553 zwischen Münzesheim und Menzingen zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Informationen der Polizei kollidierten ein Motorradfahrer und ein PKW miteinander.

Aus bisher noch unbekannter Ursache prallte der Fahrer eines Leichtkraftrades der Marke Piaggio mit dem Fahrzeug der Marke Fiat eines entgegenkommenden Autofahrers zusammen. Der junge Mann zog sich dabei offenbar schwere Verletzungen zu und wurde vor Ort von einem Notarzt behandelt. Über die Unfallursache und den Gesundheitszustand der beiden Fahrer ist zur Stunde noch nichts Näheres bekannt, jedoch wurde offenbar ein Rettungshubschrauber zur Bergung eingesetzt.

Die Strecke ist aktuell in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Wir berichten an dieser Stelle nach, sobald weitere Informationen vorliegen.

Der Landskopf ist als gefährlich-berüchtigte Strecke unter Motorradfahrern bekannt. Gerade jüngere Fahrer unterschätzen den Grad der engen Kurven. Aus diesem Grund wurde schon im vergangenen Sommer eine umfangreiche Streckensicherung in die Wege geleitet, die Unfälle zwar nicht verhindern kann, dafür aber schwereren Verletzungen vorbeugen soll.

UPDATE 18:25 Uhr – Zwischenzeitlich liegt der Bericht der Polizei vor:

Kraichtal – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstagnachmittag, kurz nach 16.00 Uhr, ein junger Motorradfahrer im Kraichtal zu, der mit einem entgegenkommenden Pkw kollidierte.

Nach den bisherigen Feststellungen der Verkehrspolizei befuhr der 16-jährige Zweiradfahrer gegen 16:00 Uhr die Landesstraße 553 von Menzingen kommend in Richtung Münzesheim. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet der Jugendliche in einer Rechtskurve mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommen Pkw eines 64-jährigen Fiat-Fahrers.

Der 16-Jährige erlitt durch die Kollision und dem anschließenden Sturz schwere Verletzungen. Er wurde von Rettungskräften zunächst vor Ort versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt, seine 61-jährige Beifahrerin zog sich leichte Verletzungen zu.

Das Leichtkraftrad der Marke Piaggio sowie der Fiat mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich insgesamt auf etwa 10.000 Euro. Bis zum Abschluss der Unfallaufnahme und der Räumung der Fahrbahn musste die Strecke zwischen Menzingen und Münzesheim bis 18:10 Uhr voll gesperrt werden.(ots)

Ähnlicher Artikel

Kraichtal: Junges Mädchen bei Radunfall schwer verletzt

Kraichtal: Junges Mädchen bei Radunfall schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall bei dem eine 15-Jährige sich schwere Verletzungen zuzog, kam es am Dienstagnachmittag…
Rohrbrüche sorgen für lange Staus in Kraichtal

Rohrbrüche sorgen für lange Staus in Kraichtal

Mehrere Wasserrohre im Stadtgebiet gebrochen In manchen Teilen Kraichtals kommen die alten Wasserleitungen scheinbar derzeit…
Kraichtal: Stallbrand entpuppt sich als Strohfeuer

Kraichtal: Stallbrand entpuppt sich als Strohfeuer

Feuerwehren aus Ubstadt-Weiher und Kraichtal im Einsatz Aufregung am späten Montag-Abend am Ortsrand von Kraichtal…
Die Unteröwisheimer Pizza-Eis-Fusion

Die Unteröwisheimer Pizza-Eis-Fusion

Aus Zwei mach Eins Die D´Alessandro Pizza-Eis-Connection ist im Kraichgau nicht mehr wegzudenken. Da gäbe…