Monika Imschloß gewinnt den Heinrich-Blanc-Förderpreis 2015

Monika Imschloß gewinnt den Heinrich-Blanc-Förderpreis 2015 Wie das Hören unser Fühlen beeinflussen kann

Der mit 5000 Euro dotierte Förderpreis der Heinrich-Blanc-Stiftung geht in diesem Jahr an Monika Imschloß. Ihre Dissertation zum multisensorischen Marketing ist eine Pionierarbeit, die erstmals systematisch das Zusammenspiel auditiver und haptischer Reize in Handelsumgebungen untersucht. Monika Imschloß überzeugte damit nicht nur am Lehrstuhl für Business-to-Business Marketing, Sales & Pricing der Universität Mannheim (sie schloss mit „summa cum laude“ ab), sondern auch die Mitglieder der Stiftungsjury bei der persönlichen Präsentation im Kraichgau.

VIDEO: Monika Imschloß gewinnt den Heinrich-Blanc-Förderpreis 2015 

Ähnlicher Artikel

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

Der neue Imagefilm der Stadt feierte Premiere Zwölf Monate dauerten die Dreharbeiten für den neuen…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Neuer Regen und heftige Winde im Anmarsch

Neuer Regen und heftige Winde im Anmarsch

Nach den grau-nebligen Tagen am Wochenende kommen ab Mittwoch wieder Regen und Sturmwinde zu uns…
Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Verwittert und Geheimnisvoll – Das alte Steinzeugwerk Harsch  Seltene Einblicke in eine vergessene Welt Das alte…