Lost Places: Das Sonderwaffenlager der US Army im Kraichgauer Hügelland

Sonderwaffenlager der US Army im Kraichgauer Hügelland

Geheim, fast unbekannt und noch vor Vandalismus weitgehend verschont liegt mitten im Kraichgauer Hügelland in einem Wald gut versteckt dieses ehemalige Sonderwaffenlager der US Army.

Diese SAS ( = Special Amuniation Site = Sonderwaffenlager = Lager für Atomsprengköpfe ) gehörte zu den Einrichtungen der US-Army in Zeiten des Kalten Krieges und beherbergte, von der Öffentlichkeit oft nicht wahrgenommen, die damals vermeintlichen notwendigen Atomsprenköpfe für eine eventuelle westliche Verteidigungslinie gegen den kommunistischen Feind im Osten.

Nach Beendigung des kalten Krieges wurden diese Anlagen, und es gab derer doch einige in der BRD, nach und nach aufgegeben. Den GI’s, die damals Wache schoben, hat es an Nichts gefehlt. Sporthalle, Sportplatz, Schwimmbad und sogar eine DISCO gehörten zu den Freizeiteinrichtungen der Soldaten.

Die Gebäude stehen fast alle noch und befinden sich in einem unberührten Dornröschenschlaf. Dass dies so bleiben möge und keine weiteren Verwüstungen durch Vandalismus entstehen wollen wir den genauen Standort nicht preisgeben.

Redaktion: Siegfried Kremer

Ähnlicher Artikel

Wenn der Notarzt zu spät kommt

Wenn der Notarzt zu spät kommt

Medizinische Unterversorgung in der Region Es mag abgedroschen klingen, ist aber nichts als die Wahrheit:…
Achtung Kraichgau – Sturmtief Friederike steht vor der Tür

Achtung Kraichgau – Sturmtief Friederike steht vor der Tür

Wälder meiden, mehr Zeit für den Arbeitsweg einplanen Nachdem zu Jahresbeginn Sturmtief ,,BURGLIND“ für Zugausfälle,…
Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Urige Hütten-Gaudi in Münzesheim Zur großen Après-Ski-Party des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim pilgerten am Wochenende bereits…
Ein lockeres „Hallo 2018“ in Gondelsheim

Ein lockeres „Hallo 2018“ in Gondelsheim

Die Neujahrsbegegnung in Gondelsheim 2018 Große Worte und viel Pomp und Prunk? Das ist nicht…