LKW zerstört Bahnschranke in Ubstadt

Foto: Matthias Stephan

Eineinhalb Stunden Vollsperrung im Berufsverkehr

Heute morgen ereignete sich um 6.45 Uhr in der Ortsmitte Ubstadt, dort wo die Bundesstraße 3 auf die Eisenbahnschienen trifft, ein verhängnisvoller Unfall. Ein Lastwagen passierte den Bahnübergang derart ungünstig, dass sein Auflieger an der Schranke hängen blieb und diese dabei zerstörte. In Folge dessen musste der Bahnverkehr auf diesem Streckenabschnitt bis zur provisorischen Reparatur der Anlage komplett ausgesetzt werden. Der KVV informierte seine Kunden bereits Minuten später über Verspätungen auf den Stadtbahnlinien S31 und S32. Auch der Verkehr musste ab dem Kreisverkehr von der Polizei etwa 1,5 Stunden lang komplett umgeleitet werden – durch den laufenden Berufsverkehr ergaben sich dadurch erhebliche Staus rund um den betroffenen Bereich. Um 8.20 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Ähnlicher Artikel

Ubstadt-Weiherer findet geklautes Fahrrad nach 25 Jahren wieder

Ubstadt-Weiherer findet geklautes Fahrrad nach 25 Jahren wieder

Happy End für den alten Drahtesel Können Sie sich noch an die Codier-Aktionen für Fahrräder…
O´zapft unterm Eiffelturm – Weiher feiert wieder

O´zapft unterm Eiffelturm – Weiher feiert wieder

Wenn Weiher feiert, spielt das Wetter keine Rolle Paris mag die Stadt der Liebe sein…
Die beste Pizza im Kraichgau

Die beste Pizza im Kraichgau

Knuspriges Gold aus Holz und Steinöfen Pizza ist etwas Herrliches. Ob Sie beim Italiener auf…
Wenn Weiherer um den Weiher laufen – Der Hardtseelauf 2017

Wenn Weiherer um den Weiher laufen – Der Hardtseelauf 2017

Schnell wie der Wind – Die großen und kleinen Läufer gaben alles Das Wetter hätte…