Kräftiges Stimmungshoch beim Tiefenbacher Dorffest

Kräftiges Stimmungshoch beim Tiefenbacher Dorffest
Zum Wohle! Lasst uns feiern. (Abgeordneter, Bürgermeister, Ortsvorsteher und Königin)
Kräftiges Stimmungshoch in der Ortsmitte

Tiefenbacher Dorffest geht noch bis heute Abend

Im Östringer Stadtteil Tiefenbach zeigten die örtlichen Vereine und Organisationen am Wochenende einmal mehr auf eindrucksvolle Weise, wie Dorffest geht. Für die mittlerweile vierzehnte Auflage der Gemeinschaftsveranstaltung hatten sich die Ehrenamtlichen von Kirchenchor, Musikverein, Sportverein, Golfclub, Freiwilliger Feuerwehr und Winzergenossenschaft wieder allerhand einfallen lassen, Nahtlos fügte sich auch der Stand der einheimischen Jäger ein, die erstmals mit von der Partie waren. In den schmuck ausstaffierten Lauben rund um das Rathaus fand sich am Samstag und Sonntag bei herrlichem Sonnenschein reichlich Publikum aus der ganzen Region ein. Während Blaskapellen aus den Nachbarorten für den gelungenen musikalischen Rahmen sorgten, boten die Festwirte und Küchenteams neben den flüssigen Schätzen aus den Tiefenbacher Weinbergen ihren Gästen von herzhaft über knusprig bis fruchtig eine breite Vielfalt leckerer Gaumenkitzler.

Eine ganz besondere Attraktion war übers Wochenende die gerade erst fertig gestellte Heimatstube des Heimatvereins in der Hofstraße. In den von den Mitgliedern in mehreren hundert Stunden liebevoll und sachkundig restaurierten Räumlichkeiten kann man ab sofort eine höchst unterhaltsame Zeitreise zu den Wohn- und Lebensverhältnissen früherer Jahrzehnte antreten.
Zum Auftakt des Dorffests hatte am Samstagnachmittag ein knackiger Böllerschuss die Einwohner ins Ortszentrum gerufen. Von Bürgermeister Felix Geider wurde im Beisein der Kurpfälzischen Weinkönigin Marisa I. und ihrer Weinprinzessin Rebecca I. sowie des Landtagsabgeordneten Ulli Hockenberger mit zielsicherem Hammerschlag ein von Ortvorsteher Dieter Sprengel gestiftetes Fass mit köstlichem Tiefenbacher Riesling angestochen, den die Eröffnungsgäste gratis kosten konnten. Vereinssprecher Klaus Schmitt dankte bei dem vom Kirchenchor und vom Musikverein wirkungsvoll umrahmten Zeremoniell den Anwohnern nachdrücklich für die vielfältige tatkräftige Unterstützung und das Verständnis für festbedingte Einschränkungen. Am Montagabend laden alle beteiligten Vereine die Besucher aus nah und fern zum großen Finale des Tiefenbacher Dorffests ein.

Redaktion: Wolfgang Braunecker

Ähnlicher Artikel

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

Der neue Imagefilm der Stadt feierte Premiere Zwölf Monate dauerten die Dreharbeiten für den neuen…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Rauschende Party zum Auftakt des Östringer Jubeljahres

Rauschende Party zum Auftakt des Östringer Jubeljahres

Östringen feiert die Ersterwähnung vor 1.250 Jahren Eine große öffentliche Silvesterparty auf dem Kirchbergplatz sorgte…