Konvoi der Hoffnung schult Bauern in Uganda

Konvoi der Hoffnung schult Bauern in UgandaKonvoi-Hilfe für und in Uganda

Mit seiner Partnerorganisation „Kyamulibwa Anti Aids Program (KAP)“ arbeitet der „Konvoi der Hoffnung“ Oberhausen-Rheinhausen/Waghäusel in Uganda eng zusammen. Als Schlüssel zur Entwicklung der Gemeinde Kyamulibwa sieht die dort tätige KAP-Mannschaft ein aufeinander abgestimmtes Konzept von einkommensgenerierenden Projekten für die Bevölkerung. Auf den fünf genossenschaftseigenen Modellfarmen werden die Programmteilnehmer an den landwirtschaftlichen Projekten in nachhaltiger Landwirtschaft, Klimaschutz und Umgang mit natürlichen Ressourcen geschult. Auch erhalten sie Anregungen, wie sich das Einkommen steigern lässt. So werden in einem Gewächshaus Setzlinge gezogen, die dann kostenlos an die Menschen verteilt werden. Auch ein ausgeklügeltes Spar- und Kreditsystem wurde organisiert.

In Betrieb ist inzwischen ein Projekt, im Rahmen dessen Erzeugnisse der Programmteilnehmer teilweise wieder aufgekauft und genossenschaftlich vermarktet werden. So können zusätzliche Märkte erschlossen werden, das Kapital bleibt im Umlauf. Künftig möchte die KAP ein eigenes Kleinkraftrad erwerben. Um entlegene Märkte zu erreichen, müssen die Mitarbeiter sogenannte Bodas mieten.

Vor diesem Hintergrund besteht der Wunsch, mit einem eigenen Fahrzeug auch Märkte beispielsweise in einer Distrikthauptstadt kostengünstig zu erreichen, um so das Einkommen und damit den Lebensstandard der einfachen Landbevölkerung etwas anheben zu können.

Informationen bei Manfred Rölleke, Telefon (07254) 77 97 70, www.konvoi-der-hoffnung.de
(Schmidhuber)

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wird Waghäusels Wahrzeichen fallen – Bürger sollen über Zukunft der Zuckersilos entscheiden

Wird Waghäusels Wahrzeichen fallen – Bürger sollen über Zukunft der Zuckersilos entscheiden

Oberbürgermeister will Bürgerbefragung Für Waghäusel gehören Sie seit langer Zeit zum gewohnten Stadtbild, Ortsfremde jedoch…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Tödlicher Verkehrsunfall bei Waghäusel

Tödlicher Verkehrsunfall bei Waghäusel

Waghäusel: In Gegenverkehr geraten – 1 Toter, 4 Verletzte Tragisch endete ein Verkehrsunfall am frühen…