Karlsdorf-Neuthard: Fünf Verletzte nach Auffahrunfall auf der Autobahn

Karlsdorf-Neuthard: Fünf Verletzte nach Auffahrunfall auf der Autobahn
Symbolbild Archiv
Am 26.12.2015 übersah ein auf dem linken Fahrstreifen fahrender 31-jähriger Mercedes-Fahrer auf der A5 zwischen den Anschlussstellen KA-Nord und Bruchsal den Rückstau, der sich infolge eines vorherigen Kleinstunfalls gebildet hatte und prallte in das Heck eines VW Sportvan.

Dieser wurde zunächst auf einen davor stehenden BMW geschoben, der wiederum in Richtung Betonleitwand abgewiesen wurde; im weiteren Verlauf prallte der VW auf einen Audi A4 und einen A6. Durch den Verkehrsunfall wurden die beiden Insassen im Verursacherfahrzeug schwerer verletzt, so dass diese mit Verdacht auf Frakturen im Beinbereich stationär im Krankenhaus aufgenommen wurden. Des Weiteren mussten drei Personen vor Ort ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden an den fünf Fahrzeugen wird auf ca. 35.000.- Euro geschätzt.

Ähnlicher Artikel

Messerstecherei auf Karlsdorf-Neutharder Parkplatz

Messerstecherei auf Karlsdorf-Neutharder Parkplatz

Karlsdorf-Neuthard: Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts Auf einem Parkplatz bei Karlsdorf-Neuthard kam es am Samstagabend zu…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Karlsdorf: Gefahrgutaustritt beschäftigte Feuerwehr mehrere Tage

Karlsdorf: Gefahrgutaustritt beschäftigte Feuerwehr mehrere Tage

Die Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard wurde am vergangenen Sonntag zu einem Gefahrgutunfall auf dem Parkplatz beim Rasthof…