Kannibalen und Unterwasserplayboys geben sich die Ehre

Das 34. Wasserball-Gerümpelturnier der Wasserfreunde Gemmingen

Vom 28. August bis 1. September

Gerümpelturniere gibt es ja viele. Wenn es sich bei der Sportart aber um Wasserball handelt, sinkt die Anzahl ruckartig. Die Wasserfreunde Gemmingen können mit Stolz auf ein Turnier verweisen, das in diesem Jahr bereits seine 34. Auflage erlebt. Von Montag, 28. August bis Freitag, 1. September, wird das Wasserball-Gerümpelturnier im Imre-Gutyan-Freibad mit sieben Teams ausgetragen. Seit der ersten Veranstaltung 1984 haben es die Mitglieder des Vereins geschafft, in jedem Jahr ein Turnier zu organisieren, bei dem der sportliche Wettkampf und die Freude an Sport und Spiel sich immer die Waage hielten. Das Rekord-Teilnehmerfeld der Premiere mit 16 Teams konnte man zwar nie wieder erreichen. Aber mindestens fünf Teams mit ausnahmslos nichtaktiven Spielern gingen immer an den Start und versuchten, den Ball schwimmend im Tor der gegnerischen Mannschaft unterzubringen. So einfallsreich wie die Veranstalter, die bei kalten Temperaturen unter zehn Grad im August neben Bier auch schon einmal heißen Glühwein ausschenkten, waren auch die Mannschaften bei ihrer Namenswahl. So tummelten sich schon „Kannibalen“, „Unterwasserplayboys“, „Nichtschwimmer“, „Piranhas“ und „Meerjungfrauen“ im Becken des Gemminger Imre-Gutyan-Freibades. In den letzten Jahren bildeten sich immer wieder Mannschaften um nicht mehr aktive Spieler der Wasserfreunde. Dies sorgte für neue, leistungsstarke Teams, die es den etablierten Vereinen schwer machten, ihre Erfolgsserie fortzusetzen. Auch die „Ausrüstung“ der Spieler während der Begegnungen ist immer professioneller geworden. Spielte man in den Anfangsjahren noch mit einfachen bunten Stoffkappen, um die Mannschaften unterscheiden zu können, zollt man jetzt dem gestiegenen Niveau Tribut und setzt jetzt schon seit mehreren Jahren offizielle Wasserballkappen ein. Auch für 2017 gilt wieder der große Gedanke: „Dabei sein ist alles“. Gespielt wird nach dem Modus „jeder gegen jeden“ jeweils von 18.45 Uhr bis 20.45 Uhr, am Freitag, 1. September ab 18.30 Uhr bis 21 Uhr. sb

Info: Von Montag, 28. August bis Freitag, 1. September wird im Freibad Gemmingen das 34. Wasserball-Gerümpelturnier ausgetragen. Jeweils ab 18.45 Uhr finden die Turnierspiele der ausschließlich aus nichtaktiven Spielern bestehenden Mannschaften statt. Am Start sind sieben Teams, die im Modus „jeder gegen jeden“ die Sieger und Platzierten ermitteln. Auch für das leibliche Wohl wird während der gesamten Veranstaltungen bestens gesorgt. Zum Wasserball-Gerümpelturnier ist die Bevölkerung herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. sb

Redaktion: Sönke Brenner

Ähnlicher Artikel

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…
Ois klar beim Oktoberfest Odna 3.0

Ois klar beim Oktoberfest Odna 3.0

Wenn Odna tanzt und feiert Der Förderverein Handball im Kraichtal/Odenheim hat am Wochenende wieder eine…
So schön war das „Oktober-Forst“

So schön war das „Oktober-Forst“

Das 12. Oktoberfest in Forst Schee wars! Der Förderverein des FC Germania Forst lud am…
Jungfernhäutchen aus dem Kraichgau

Jungfernhäutchen aus dem Kraichgau

Wie etwas Kunstblut mitunter Leben retten kann Sex vor der Ehe ist in unseren Breitengraden…