Joa, mia san mim Radl da – Teste den neuen Kraichradweg

Joa, mia san mim Radl da - Teste den neuen KraichradwegFeierliche Eröffnung des Kraichradwegs in Kronau

Neue Fahrrad-Freizeitroute durch die Landkreise Karlsruhe, Enz und Rhein-Neckar

Vor 200 Jahren entwickelte Karl Freiherr von Drais eine der brillantesten Erfindungen im Mobilitätsbereich – das Fahrrad. Dieser runde Geburtstag bietet den perfekten Anlass für eine besondere Veranstaltung über Landkreise hinweg: Die Einweihung des Kraichradwegs. Diese wird am 7. Mai 2017 auf halber Strecke in Kronau stattfinden. Bei den Festivitäten sind unter anderem Landesverkehrsminister Winfried Hermann, Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (Landkreis Karlsruhe), Landrat Stefan Dallinger (Rhein-Neckar-Kreis) und Landrat Karl Röckinger (Enzkreis), sowie die Oberhäupter der Anrainerkommunen dabei. Zu Sternfahrten mit anschließender Einweihungsfeier in Kronau sind alle Radfahrer und Radfahrfreunde herzlich eingeladen. Das Tragen eines Kopfschutzes während der Sternfahrt wird empfohlen.

Die neue Fahrrad-Freizeitroute als interkommunales Kooperationsprojekt geht auf eine Initiative aus der Bürgerschaft in Sternenfels im Enzkreis zurück. Beteiligte sind die zehn Anliegergemeinden Sternenfels, Oberderdingen, Kraichtal, Ubstadt-Weiher, Bad Schönborn, Kronau, St. Leon-Rot, Reilingen, Hockenheim und Ketsch sowie der Landkreis Karlsruhe, der Enzkreis und der Rhein-Neckar-Kreis ebenso wie die Touristikgemeinschaft Kraichgau Stromberg, der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club e.V. (ADFC) und der Verkehrsclub Deutschland e.V..

Der Radweg verläuft von der Kraichquelle in Sternfels gewässernah über knapp 63 km entlang des Kraichbaches. Er durchquert dabei den Landkreis Karlsruhe, um in Ketsch im Rhein-Neckar-Kreis in einen Altrheinarm zu münden. Der Radweg und das Gewässer verbinden die Regionen Naturpark Stromberg-Heuchelberg, den Kraichgau und die Oberrheinische Tiefebene.

Zielgruppe der neuen Strecke sind Naturaktive-, Kulturinteressierte und für Kulinarik offene Radtouristen, sowie Freizeit- und Alltagsradler gleichermaßen. Aufgrund der geringen Steigungen und Gefälle ist die Route auch für Familien mit Kindern optimal geeignet.

Die offizielle Einweihung am 7. Mai 2017 beginnt mit feierlichen Präsentationen der Portaltafeln mit anschließenden Sternfahrten um 11:00 Uhr ab der Kraichquelle in Sternenfels bzw. um 12:00 Uhr ab dem Bootshaus in Ketsch. Beide Sternfahrten münden gegen 15:00 Uhr in Kronau auf dem Dorfplatz zum gemeinsamen Feiern. Die Bewirtung durch den Kronauer Heimatverein und Radsportverein „Ideal“ Kronau startet bereits um 11:00 Uhr. In Ergänzung dazu werden regionale Spezialitäten der beteiligten Kommunen und Organisationen geboten.

Für fetzige Musik und interessante Infostände rund um das Thema Rad ist ebenso gesorgt, wie für die Unterhaltung der kleinen Besucherinnen und Besucher. Darüber hinaus erwartet die Gäste ein buntes Show-Programm mit zahlreichen Highlights. Aktiv sein werden die Einradtruppe des Radsportvereins Kronau, historisch Radler aus Karlsruhe sowie die aktuelle Weltmeisterin Nina Reichenbach und der mehrfache deutsche Meister Jonas Friedrich im Biketrial. Beide werden in ihrer Show dem Publikum zeigen, welch extreme Hindernisse mit Fahrrädern zu bewältigen sind. Ein eingeschränktes Angebot an Fahrradbusplätzen für die Rückfahrt nach Ketsch und nach Sternenfels ist vorhanden.

Ähnlicher Artikel

Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Das können Sie am Vatertag im Kraichgau erleben Es ist mal wieder soweit! Dutzende von…
Ab aufs Rad – Das ist der neue Kraichradweg

Ab aufs Rad – Das ist der neue Kraichradweg

Neuer Kraichradweg führt 63 Kilometer durch die Landkreise Enz, Karlsruhe und Rhein-Neckar Verkehrsminister und Landräte…
Der große Überblick – Alle Maifeste 2017 im Kraichgau

Der große Überblick – Alle Maifeste 2017 im Kraichgau

Der Mai steht vor der Tür Und mit Ihm über 100 Festle im ganzen Kraichgau…
Ostern wird cool – Das könnt Ihr im Kraichgau erleben

Ostern wird cool – Das könnt Ihr im Kraichgau erleben

Das Wetter soll zwar nicht so toll werden – Regen und Wolken bei 14 Grad…