Harsch investiert fünf Millionen Euro in Gondelsheim

Harsch investiert fünf Millionen Euro in Gondelsheim
Bürgermeister Markus Rupp (Mitte) nimmt aus den Händen von Rolf Harsch (rechts) die Bau-Unterlagen für die neuen Produktionshallen der Harsch GmbH entgegen

Bauunternehmen stärkt seinen Standort mit der Erweiterung der Produktionsfläche

„Ein guter Tag für Gondelsheim“, nannte Bürgermeister Markus Rupp das Vorhaben der Harsch Bau GmbH und Co KG, seinen Standort Gondelsheim auszubauen. Der Gemeinderat stimmte der Erweiterung der Produktionsfläche ebenfalls bereits zu. „Wenn einer der größten Arbeitgeber in Gondelsheim fünf Millionen Euro hier investiert, dann ist das nicht nur aller Ehren wert, sondern ebenso ein eindrucksvoller Beleg für unsere Attraktivität als Wirtschaftsstandort“, führt er weiter aus.

Läuft alles nach Plan, errichtet das Bauunternehmen in Eigenregie die drei neuen Produktionshallen inklusive Lagerflächen im ersten Quartal 2018 auf dem Firmengelände im Gondelsheimer Süden und nimmt sie Mitte des Jahres in Betrieb. „Damit sichern wir den Standort und bauen ihn mittelfristig weiter aus“, sagt Geschäftsführer Rolf Harsch. Rund 20 weitere Arbeitsplätze sollen dadurch geschaffen werden.

Die zusätzlichen Kapazitäten ermöglichen es dem Spezialisten für Industrie- und Gewerbebau, größere und schwere Bauelemente zu fertigen. Zukünftig lassen sich auf 4.800 Quadratmetern bis zu 80 Tonnen schwere Bauteile herstellen. Bisher lag die Grenze bei 32 Tonnen. „Damit können wir effizienter produzieren und sichern damit unsere Position im Markt für Betonfertigteile“, so Harsch.

Gleichzeitig steigt auch die Produktionsmenge um rund ein Viertel. „Das ist eine Investition für die nächsten Jahre“, betont er und ergänzt: „Damit besteht gar nicht erst die Gefahr, in Kapazitätsengpässe zu kommen.“ Denn der Markt für Wirtschaftsbauten ist ein überaus stabiler Markt und daran wird sich seiner Einschätzung auch in absehbarer Zukunft nichts ändern. Zumal die Harsch Bau GmbH und Co KG in diesem Markt in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen ist und auch weiterhin wächst. Der 1919 gegründete Familienbetrieb gehört mit seinen rund 500 Mitarbeitern zu den größten mittelständischen Unternehmen der Baubranche in Südwestdeutschland. Neben dem Gewerbe- und Industriebau liegen die Schwerpunkte auf dem Wohnungsbau, dem Ingenieur-, Tief- und Straßenbau sowie dem Bauträgerbereich. (Mitteilung Gemeinde Gondelsheim)

Ähnlicher Artikel

Einkaufen, Wohnen, Genießen – Das Neubauprojekt „Am Eschbach“ ist für Gondelsheim ein Gewinn

Einkaufen, Wohnen, Genießen – Das Neubauprojekt „Am Eschbach“ ist für Gondelsheim ein Gewinn

Innerorts entstehen verbesserte Einkaufsmöglichkeiten und ein zusätzliches Wohnungsangebot Als „ökologisch sinnvoll, sozial erwünscht, bundes- und landespolitisch…
Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor Hurra, es weihnachtet bald wieder im Kraichgau. Schon…
Ab Donnerstag: Zehn Tage Vollsperrung der B35

Ab Donnerstag: Zehn Tage Vollsperrung der B35

B 35: Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Helmsheim und Gondelsheim Sperrung der Bundesstraße / Arbeiten werden…
Die im Regen sägen…

Die im Regen sägen…

Gondelsheimer Kerwe glänzt trotz Regenwetter „Letzte Woche haben wir bei strahlendem Sonnenschein Oktoberfest in der…

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht! Benötigte Felder sind markiert als *

*