Großeinsatz der Feuerwehr nach massivem Flächenbrand in Unteröwisheim

Kleine Ursache, große Wirkung

Was anfänglich als Kleinbrand in einem Gartengrundstück bei Unteröwisheim begann, wuchs durch die verhängnisvolle Kombination aus Trockenheit und kräftigem Wind zu einem Großbrand heran.

Von besagtem Garten in Hanglage breiteten sich die Flammen auf zwei Felder und eine weitere Böschung aus. Die Zapfen der verbrannten Nadelbäume fungierten dabei wie kleine Brandbomben, die die Flammen großflächig im Umfeld verteilten.

Die Feuerwehr Kraichtal war mit mehren Abteilungen im Einsatz. Unterstützt wurden sie durch die Kollegen aus Ubstadt-Weiher. So gelang es den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohngebiet zu verhindern.

Ähnlicher Artikel

Winter auf Pause – Zweistellige Werte in der kommenden Woche

Winter auf Pause – Zweistellige Werte in der kommenden Woche

Nach den grau-nebligen Tagen am Wochenende kommen ab Mittwoch wieder Regen und Sturmwinde zu uns…
So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

Der neue Imagefilm der Stadt feierte Premiere Zwölf Monate dauerten die Dreharbeiten für den neuen…
Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Urige Hütten-Gaudi in Münzesheim Zur großen Après-Ski-Party des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim pilgerten am Wochenende bereits…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…