Großeinsatz der Feuerwehr nach massivem Flächenbrand in Unteröwisheim

Kleine Ursache, große Wirkung

Was anfänglich als Kleinbrand in einem Gartengrundstück bei Unteröwisheim begann, wuchs durch die verhängnisvolle Kombination aus Trockenheit und kräftigem Wind zu einem Großbrand heran.

Von besagtem Garten in Hanglage breiteten sich die Flammen auf zwei Felder und eine weitere Böschung aus. Die Zapfen der verbrannten Nadelbäume fungierten dabei wie kleine Brandbomben, die die Flammen großflächig im Umfeld verteilten.

Die Feuerwehr Kraichtal war mit mehren Abteilungen im Einsatz. Unterstützt wurden sie durch die Kollegen aus Ubstadt-Weiher. So gelang es den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohngebiet zu verhindern.

Ähnlicher Artikel

Kicken in der Kugel – Bubble Ball in Östringen

Kicken in der Kugel – Bubble Ball in Östringen

Ein toller Spaß für Östringer Kids Fußball, das kennt jeder – klar. Doch wie wäre…
Die Oberöwisheimer Sonne scheint wieder

Die Oberöwisheimer Sonne scheint wieder

Die jungen Wilden im alten Gasthof Es war ein trauriges Bild, dass die alte Gaststätte…
Hewl 2017 – Out of the Schuppen, into the Matsch

Hewl 2017 – Out of the Schuppen, into the Matsch

Der Landshäuser Hewl Cup in Odenheim 2017 Sie fahren wieder. Am Wochenende drängten sich auf…
Anfassen erlaubt – Streichelspaß im Tierpark Bretten

Anfassen erlaubt – Streichelspaß im Tierpark Bretten

Auf Du und Du mit Ochs und Kuh Vor den Toren Brettens findet sich inmitten…