Gemeinschaftsschule Kraichtal – So lernt man heute

Tag der offenen Tür an der Markgrafenschule Kraichtal-Münzesheim

„Die Menschen hier in Kraichtal sollen unsere Arbeit in ihrer ganzen Vielfalt kennenlernen,“ so Schulrektor Matthias Fuchs über das Ziel des Informationstages an der Markgrafenschule in Kraichtal -Münzesheimam vergangenen Wochenende. Gerade weil es die Schulform der Gemeinschaftsschule noch nicht so lange gäbe, sei es wichtig, interessierte Eltern umfassend über die Besonderheiten des pädagogischen Konzeptes und die zusätzlichen Angebote zu informieren, so Fuchs weiter.

Gemeinsames Lernen, soziales Miteinander und individuelle Förderung jedes einzelnen Schülers – das möchte die Gemeinschaftsschule Kraichtal ihren Schützlingen bieten.

Die Markgrafenschule arbeitet als Gemeinschaftsschule mit dem selben Bildungsplan und bietet dieselben Abschlüsse wie die Realschulen an, allerdings mit dem Unterschied einer sehr starken Individualisierung. Man möchte damit dem Umstand Rechnung tragen, dass die Schülerschaft in den den letzten Jahren vom Lernniveau sehr viel heterogener geworden sei, so Rektor Fuchs. Damit müssten sich auch die anderen Schularten in Zukunft mehr auseinandersetzen. In Kraichtal habe man dazu ein sehr gutes Konzept erarbeitet, das stetig weiterentwickelt würde.

Dazu zählt zum Beispiel die Arbeit in sogenannten Lernateliers. Hier hat jedes Kind seinen eigenen Arbeitsplatz, mit Schreibtisch und Regal für Bücher und Hefte. Die Arbeitsmaterialien bleiben übrigens zum großen Teil vor Ort, da in der Ganztagesschule auch die Hausaufgaben gemacht werden. Jedes Kind hat einen Lerncoach, der ihm hilft die individuellen Lernziele zu erreichen.
Damit soll sowohl eine Über- als auch eine Unterforderung des Schülers vermieden werden. Die Schule ist daher mit Lehrern aus allen Schularten ausgestattet, die sehr eng im Team zusammenarbeiten.

Am Tag der offenen Tür informierte die Schule zudem über einen geplanten Neubau. Der soll neben mehr Platz für weitere Lernateliers auch neue Fachräume für Physik, Chemie und kreatives Arbeiten beinhalten. Zudem bekommt die Glanztagesschule eine brandneue Mensa und eine Aula.

Läuft alles nach Plan, wird das Gebäude 2020 bezugsfertig sein.

Wer noch mehr erfahren möchte, findet umfassende Informationen und eigene Filme der Schülerinnen und Schüler über ihre Schule auf der neuen Homepage www.gms-kraichtal.de

Ähnlicher Artikel

Die Oberöwisheimer Sonne scheint wieder

Die Oberöwisheimer Sonne scheint wieder

Die jungen Wilden im alten Gasthof Es war ein trauriges Bild, dass die alte Gaststätte…
Hewl 2017 – Out of the Schuppen, into the Matsch

Hewl 2017 – Out of the Schuppen, into the Matsch

Der Landshäuser Hewl Cup in Odenheim 2017 Sie fahren wieder. Am Wochenende drängten sich auf…
Die beste Pizza im Kraichgau

Die beste Pizza im Kraichgau

Knuspriges Gold aus Holz und Steinöfen Pizza ist etwas Herrliches. Ob Sie beim Italiener auf…
Ferienprogramm am Kraichtaler Bauhof wieder erfolgreich

Ferienprogramm am Kraichtaler Bauhof wieder erfolgreich

Kids hatten viel Spaß am zweiten Ferientag (kc). „Schaufel, Bagger und Co.“ begeisterte erneut knapp…