Friede, Freude, Eierkuchen in Philippsburg

Friede, Freude, Eierkuchen in Philippsburg
Das Mega Happy-End?

Happy End auf der Rheinschanzinsel

Die Zeichen stehen auf Entspannung in Philippsburg. Bürgermeister Stefan Martus und die Mitglieder des Gemeinderates haben ihre Kampfanzüge ausgezogen und die Tarnfarbe vom Gesicht gewaschen – der angekündigte juristische Feldzug ist abgeblasen. Eigentlich wollte die Stadt gegen die Rückbaupläne des Energiekonzerns EnBW ins Feld ziehen, sehen diese doch die Errichtung eines Reststoffbearbeitungszentrums sowie eines Abfalllagers vor den Toren der Stadt vor, doch die jüngste Entscheidung den geplanten XXL-Konverter auf dem Kraftwerksgelände zu bauen, hat die Gemüter offenbar besänftigt. Abgesehen von der Forderung nach einer gründlichen Umweltverträglichkeitsprüfung, hat das Rathaus dem künftigen Treiben in und um das Atomkraftwerk damit seinen Segen erteilt. So geschehen in der gestrigen Sitzung des Gemeinderates in Philippsburg.

Auf dem Gelände des Kernkraftwerkes wird sich damit in den kommenden Jahren so einiges verändern. Die mächtigen Kühltürme werden komplett dem Erdboden gleichgemacht um Platz zu schaffen für den Groß-Konverter der am Ende der langen Leitung aus Norddeutschland gebaut wird. Zudem entstehen besagtes Reststoffbearbeitungszentrum und das Abfalllager – Beide Einrichtung werden gebraucht um das verstrahlte Material des ausgedienten Kraftwerkes zu recyclen. Bis es soweit ist müssen freilich erst einmal alle Anlagen heruntergefahren werden. Von den beiden Kraftwerksblöcken ist Nummer 1 seit 5 Jahren offline, Nummer 2 soll in drei Jahren folgen. Die lange Debatte um den Konverterstandort und die Querelen um die Neubauten auf der Rheinschanzinsel sind damit zwar erst einmal ad acta gelegt, doch bis die letzten Reste des AKW aufgehört haben zu strahlen gibt es noch jede Menge Gelegenheiten für neue Probleme – 500 Jahre können eben verdammt lang sein.

 

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Stadt erinnert an frühere Zusagen und kündigt Widerstand an Insgesamt fünf Castoren-Behälter mit radioaktivem Abfall…
39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

Philippsburg: 39-Jähriger wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dem Haftrichter vorgeführt Auf Antrag der…