Frauenleiche im Kronauer Wald entdeckt

Frauenleiche im Kronauer Wald entdeckt
Symbolbild

Handelt es sich bei der Toten umd das Opfer eines Ehrenmordes?

Noch liegt dafür keine Bestätigung vor, doch könnte es sich bei der am Mittwoch im Kronauer Wald gefundenen Leiche um die seit Jahren vermisste Hanaa S. handeln.

Die Polizei hat nach intensiver Suche nun die sterblichen Überreste entdeckt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Wuppertal am Freitagmorgen mitteilten. Die vielfache Mutter war im Frühjahr 2015 in Solingen / Nordrhein-Westfalen verschwunden und wird seither fieberhaft gesucht. Die Frau aus dem Irak hatte sich zuvor von ihrem Mann getrennt – die Anklage am Wuppertaler Gericht geht von einem sogenannten Ehrenmord im Familienkreis aus. Insgesamt fünf Verwandte sitzen mittlerweile auf der Anklagebank.

Einer dieser Verwandten hat nun offenbar den Ermittlern entscheidende Hinweise gegeben, so dass die Suchtrupps bei Kronau fündig wurden. Ob es sich bei der Toten tatsächlich um Hanaa S. handelt, muss nun eine Obduktion klären. Die bereits am Mittwoch entdeckten sterblichen Überreste wurden aus diesem Grund bereits nach Düsseldorf überführt.

Laut mehreren Medienberichten kamen die entscheidenden Hinweise vom Schwager der Toten – dieser will im Laufe des Tages offenbar noch weitere Details der Bluttat preisgeben. Die anderen vier Familienmitglieder schweigen derzeit noch.

Ähnlicher Artikel

Junge Frau in Kronau überfallen

Junge Frau in Kronau überfallen

Zwei Unbekannte haben am Mittwochabend eine 21-jährige Frau in Kronau überfallen und sie dabei leicht…
Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor Hurra, es weihnachtet bald wieder im Kraichgau. Schon…
Kronau: Ein neuer Sheriff ist in der Stadt

Kronau: Ein neuer Sheriff ist in der Stadt

Kronau hat einen Gemeindevollzugsdienst Oliver Beetz nimmt Dienst auf Kronau. Die Gemeinde Kronau verfügt ab…
D´Weiwä sen än allem schuld

D´Weiwä sen än allem schuld

Krunämä Heimatbühne lockt viele Besucher Es war fast wie früher an den Hauptfastnachtstagen. Der Parkplatz…