Forst: Mit Pkw auf Hausmauer geprallt – 63 Jahre alter Autofahrer erlitt Zuckerschock

Mit Pkw auf Hausmauer geprallt - 63 Jahre alter Autofahrer erlitt Zuckerschock
Symbolbild

Ein Verletzter sowie ein Sachschaden von rund 10.000 Euro waren am Dienstagvormittag die Folgen eines Unfalles auf der Wiesenstraße in Forst. Nach den Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes war ein 63 Jahre alter Autofahrer gegen 10.30 Uhr auf der Ortsdurchfahrt – L 556 – in Richtung Bruchsal unterwegs, als er plötzlich einen Zuckerschock erlitt. Nachdem der führerlose Wagen gegen einen vorausfahrenden Pkw geprallt und nach links abgewiesen wurde, streifte das Fahrzeug ein Gebäude und wurde schließlich von einer Hausmauer abrupt zum Stehen gebracht. Nach einer Erstversorgung durch den herbeigeeilten Notarzt kam der zunächst nicht ansprechbare Patient per Rettungswagen in eine Klinik. Voraussichtlich wird der Mann, der offenbar keine Fahrerlaubnis besitzt, das Krankenhaus aber noch im Laufe des Tages verlassen können. Neben den Rettungsdiensten waren an der Unfallstelle auch die örtliche Feuerwehr sowie zwei Abschleppdienste im Einsatz.(ots)

Ähnlicher Artikel

Der große Überblick – Alle Maifeste 2017 im Kraichgau

Der große Überblick – Alle Maifeste 2017 im Kraichgau

Der Mai steht vor der Tür Und mit Ihm über 100 Festle im ganzen Kraichgau…
Ostern wird cool – Das könnt Ihr im Kraichgau erleben

Ostern wird cool – Das könnt Ihr im Kraichgau erleben

Das Wetter soll zwar nicht so toll werden – Regen und Wolken bei 14 Grad…
Forster Waldseemesse war der Renner

Forster Waldseemesse war der Renner

Forster Gewerbe- und Leistungsschau fand enormen Zuspruch Nach über 30 Jahren hat der Forster Gewerbeverein…
St. Patricks Day – Irish Pubs im Kraichgau

St. Patricks Day – Irish Pubs im Kraichgau

Grüner wird´s nicht Es ist einmal wieder soweit. Die Iren feiern Ihren Nationalfeiertag und stecken…