Forst: Bei Unfall schwer verletzt

Forst: Bei Unfall schwer verletzt
Symbolbild
Ein 21-jähriger Ford-Lenker ist am Donnerstag um 22.10 Uhr bei einem Wildunfall schwer verletzt worden.

Weil er auf der K3525 zwischen Hambrücken und Weiher einem querenden Reh ausweichen musste, kam er von der Fahrbahn ab, fuhr circa 40 Meter in den Wald, touchierte einen Baum und kam schließlich an einem Baumstumpf zum Stehen.

Der 21-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, der Sachschaden wird auf rund 6.000 Euro geschätzt.

Ähnlicher Artikel

Die besten Inder im Kraichgau

Die besten Inder im Kraichgau

Orientalisch genießen im Hügelland Es gibt Küchen die im Kraichgau nicht gerade überrepräsentiert sind, für…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fataler Rohrbruch – Forster Kita muss drei Monate ausziehen

Fataler Rohrbruch – Forster Kita muss drei Monate ausziehen

Wasserrohrbruch in der Kindertagesstätte Spatzennest Wie der Forster Bürgermeister Bernd Killinger heute morgen mitteilte, gab…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…