Feuerwehr Zeutern feierte 50-jähriges Bestehen der Jugendfeuerwehr und 140 Jahre Einsatzabteilung

Feuerwehr Zeutern feierte 50-jähriges Bestehen der Jugendfeuerwehr und 140 Jahre Einsatzabteilung
Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Martin Kackschieß, Berthold Brutscher, Bürgermeister Tony Löffler, Timo Lanz, Gilbert Dutzi, Kommandant Mario Dutzi.

Ehrenabend zum Doppelgeburtstag

In diesem Jahr kann die Abteilung Zeutern der Freiwilligen Feuerwehr Ubstadt-Weiher auf 140 Jahre Einsatzdienst und 50 Jahre Jugendfeuerwehrarbeit zurückblicken. Am vergangenen Samstag feierten die Mitglieder der ältesten Feuerwehrabteilung in Ubstadt-Weiher das Doppeljubiläum stilvoll mit einem Ehrenabend. Standesgemäß und fulminant öffnete der Fanfarenzug der Abteilung Weiher unter der Leitung von Werner Spranz den offiziellen Festakt in der Zeuterner Mehrzweckhalle, in der Timo Lanz neben zahlreichen Mandatsträgern aus Politik und Gesellschaft viele Freunde und Familienangehörige begrüßen konnte.

Mit einem bemerkenswerten Bildvortrag wurden die Anwesenden auf eine Reise durch die lange Geschichte der Feuerwehrarbeit in Zeutern mitgenommen. Besonders eindrucksvoll waren Bilder von lange zurückliegenden Hochwasserereignissen, Bränden oder Verkehrsunfällen. Bürgermeister Tony Löffler lobte in seinen Grußworten den großen Zusammenhalt und die hohe Einsatzbereitschaft aller vier Abteilungen und dankte den Mitgliedern für ihr außerordentliches und ehrenamtliches Engagement zum Schutz und Wohl der Einwohner. Kommandant Mario Dutzi bescheinigte in seinen Glückwünschen der Mannschaft im Jubiläumsjahr einen hervorragenden Ausbildungsstand zu haben und unterstrich die Wichtigkeit der Jugendarbeit als Grundlage für eine dauerhaft erfolgreiche und schlagkräftige Feuerwehr.

Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzender Martin Kackschieß konnte im Auftrag des Landes Oberbrandmeister Timo Lanz für 25 Jahre-, Hauptbrandmeister Berthold Brutscher für 40 Jahre- sowie Hauptbrandmeister Gilbert Dutzi für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst auszeichnen. Mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr in Gold wurde Gerold Seithel für 24 aktive Jahre im Amt des Jugendfeuerwehrwartes ausgezeichnet. In den Status des Ehrenmitgliedes wurde Hauptlöschmeister Willi Schroff erhoben.

Ähnlicher Artikel

Ubstadt-Weiher startet mit Elan ins neue Jahr

Ubstadt-Weiher startet mit Elan ins neue Jahr

Lockere Atmosphäre auf dem Neujahrsempfang in Zeutern „Feeling Good“ – dieser Musiktitel war nicht nur…
Frischer Wind im Zeuterner Hasenheim

Frischer Wind im Zeuterner Hasenheim

Ab sofort steht Sven für Euch am Zapfhahn Sein Lebenslauf könnte bunter nicht sein: Staplerfahrer,…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Hubert wirft wieder Bäume

Hubert wirft wieder Bäume

Vierter Platz bei der Weltmeisterschaft im Weihnachtsbaum-Weitwerfen Hubert Fielenbach aus Ubstadt-Weiher will es wieder wissen…