Feuer zerstört Schuppen in Oberöwisheim

Feuer zerstört Schuppen in Oberöwisheim
Bild: A. Ossfeld

Häuschen brennt vollständig nieder

Am Freitag, den 7.April 2017, wurde gegen 14.51 Uhr die Feuerwehr Kraichtal mit den Abteilungen Neuenbürg und Oberöwisheim zu einer unbekannten Rauchentwicklung im Bereich Neuenbürg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte eine deutliche Rauchsäule festgestellt werden, weshalb die Anfahrt auf Sicht erfolgte. Beim Eintreffen wurde ein Vollbrand einer Gartenhütte samt angrenzendem Geräteunterstand im Gewann Fuchsloch auf Gemarkung Oberöwisheim festgestellt. Das Feuer konnte durch den Einsatz von zwei Rohren schnell gelöscht werden. Der Wasserbedarf wurde durch einen Pendelverkehr mit zwei Löschfahrzeugen sichergestellt. Hierzu wurde die Abteilung Münzesheim mit ihrem Löschgruppenfahrzeug alarmiert. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei ca. 10.000 Euro. Die Feuerwehr Kraichtal war unter der Leitung von Kommandant Mathias Bauer mit drei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

Redaktion: Jens Geißler

Ähnlicher Artikel

K 3503 bei Kraichtal – Frontalzusammenstoß – drei Verletzte und 16.000 Euro Schaden

K 3503 bei Kraichtal – Frontalzusammenstoß – drei Verletzte und 16.000 Euro Schaden

  Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter sowie ein Sachschaden von rund 16.000 Euro waren am…
Rufmord-Kampagne gegen Gochsheimer Stadtschänke?

Rufmord-Kampagne gegen Gochsheimer Stadtschänke?

Dumme Gerüchte oder klare Absicht? Michaela und ihr Vater Thomas sind sauer. Seit vielen Wochen…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…
Menzingen feiert Kerwe

Menzingen feiert Kerwe

Viele fröhliche Gäste und zufriedene Organisatoren „Kerwe und Regionalmarkt zu Menzingen“ ein voller Erfolg Kraichtal…