Feuer zerstört Schuppen in Oberöwisheim

Feuer zerstört Schuppen in Oberöwisheim
Bild: A. Ossfeld

Häuschen brennt vollständig nieder

Am Freitag, den 7.April 2017, wurde gegen 14.51 Uhr die Feuerwehr Kraichtal mit den Abteilungen Neuenbürg und Oberöwisheim zu einer unbekannten Rauchentwicklung im Bereich Neuenbürg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte eine deutliche Rauchsäule festgestellt werden, weshalb die Anfahrt auf Sicht erfolgte. Beim Eintreffen wurde ein Vollbrand einer Gartenhütte samt angrenzendem Geräteunterstand im Gewann Fuchsloch auf Gemarkung Oberöwisheim festgestellt. Das Feuer konnte durch den Einsatz von zwei Rohren schnell gelöscht werden. Der Wasserbedarf wurde durch einen Pendelverkehr mit zwei Löschfahrzeugen sichergestellt. Hierzu wurde die Abteilung Münzesheim mit ihrem Löschgruppenfahrzeug alarmiert. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei ca. 10.000 Euro. Die Feuerwehr Kraichtal war unter der Leitung von Kommandant Mathias Bauer mit drei Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.

Redaktion: Jens Geißler

Ähnlicher Artikel

„Reinigung“ des Pfannwaldsees wäre fatal für Tiere und Pflanzen

„Reinigung“ des Pfannwaldsees wäre fatal für Tiere und Pflanzen

Bei einer Bürgerversammlung am Pfannwaldsee Oberöwisheim informierte die Stadt über die Bedeutung des gewachsenen Biotops…
Münzesheimer Chor proVocal glänzt bei Landeschorwettbewerb

Münzesheimer Chor proVocal glänzt bei Landeschorwettbewerb

Das Ticket nach Freiburg ist greifbar Die Besten der Besten traten am Wochenende in Bretten…
Kraichtaler Feuerwehr probt den Ernstfall

Kraichtaler Feuerwehr probt den Ernstfall

Zugübung in Gochsheimer Industriebetrieb Dass nach einer Alarmierung durch eine Brandmeldeanlage nicht unbedingt mit einem…
101 Jahre – Happy Birthday, Josef aus Oberöwisheim

101 Jahre – Happy Birthday, Josef aus Oberöwisheim

Ältester Einwohner Kraichtals feierte Geburtstag Kraichtal(sn).Ein besonderes Ereignis führte Bürgermeister Ulrich Hintermayer am Freitag, 17.…