Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sonderführungen durch das Museum im Graf-Eberstein-Schloss in Kraichtal-Gochsheim

19. März / 14:00 - 17:00

Erläuterungen zur Wechselausstellung „Reformation in Kraichtal“ sowie Eröffnung der neuen Dauerausstellung mit Werken und persönlichen Gegenständen des Künstlers Karl Hubbuch

Kraichtal (sn). Seit Beginn des Monats Februar haben die drei Gochsheimer Museen – Museum im Graf-Eberstein-Schloss sowie das Bäckerei- und das Zuckerbäckermuseum – wieder für Besucher geöffnet. Am Sonntag, 19. März, lädt die Stadt Kraichtal zu ganz besonderen Führungen ins örtliche Schloss. Während Karl-Heinz Glaser, 1. Vorsitzender des Heimat- und Museumsvereins Kraichtal, direkt im Anschluss an den Gottesdienst in der Gochsheimer St.-Martin-Kirche (bei dem bereits Pfarrer Thümmel in seiner Predigt Bezug zur Reformation nimmt) durch die diesjährige Wechselausstellung „Reformation in Kraichtal“ führt, gibt Eva Wick interessierten Gästen einen ersten Einblick in die Wechselausstellung „Der verlorene Sohn“. Auch am Nachmittag finden Schloss-Sonderführungen ab 14 Uhr (Erweiterung der Hubbuch-Ausstellung & Wechselausstellung „Reformation in Kraichtal“) statt. Ein Besuch im „Museumsstädtchen“ Gochsheim lohnt sich an diesem Tag also ganz besonders!

Details

Datum:
19. März
Zeit:
14:00 - 17:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Graf-Eberstein-Schloss Gochsheim
Hauptstraße 89, 76703 Kraichtal + Google Karte

notepad-117597_150

Sie wollen auch einen Termin eintragen?
Kein Problem! Das geht sekundenschnell, ganz einfach und ist 100% kostenlos.

Nutzen Sie dafür einfach unser Termin-Formular.