Eppinger Grundschulen werden zu Ganztagesschulen

Eppinger Grundschulen werden zu GanztagesschulenAb dem kommenden Schuljahr 2016/2017 werden die Grundschule im Rot und die Kraichgauschule als Ganztagesschulen geführt.

Seit März liegt der Bewilligungsbescheid des Regierungspräsidiums vor. Bis jetzt haben sich 56 Schüler für die Ganztagesschule angemeldet, die in drei Gruppen aufgeteilt werden. Schon seit dem laufenden Schuljahr setzt die Hellberg-schule als Gemeinschaftsschule das Ganztageskonzept um. Grundsätzlich sind mit der Bewilligung der Ganztagsschulen durch das Regierungspräsidium zusätzliche Lehrerwochenstunden zugesagt, die auch für den Nachmittag eingesetzt werden können.

Konzeption der Grundschule im Rot

Die Grundschule im Rot wird als Ganztagesschule von Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr an den Start gehen. Zwischen 12.15 Uhr und 13.30 Uhr findet die von der Stadt beaufsichtigte Mittagspause statt. Vom bewährten Caterer der Schulmensa wird ein warmes Mittagessen für 3,25 Euro angeboten. Neben der kostenfreien Ganztagesschule gibt es in den Randzeiten von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr bzw. von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine kosten-pflichtige Betreuungsmöglichkeit durch die Stadt Eppingen. Eine Schulkindbetreuung wäh-rend der Sommerferien im August soll für die Eppinger Grundschüler das Standortangebot bereichern. Gleichzeitig wird zum Schuljahresende die Grundschulbetreuung im Kindergarten St. Bernhard eingestellt. Noch bis Ende Mai läuft das Anmeldeverfahren für die Kommunal-betreuung. Ansprechpartner: Abteilung Bildung & Kultur, Herr Krumpholz, Tel. 07262/920-1115.

Maßnahmen zur Umsetzung der Ganztagesschule

In den Sommerferien wird der Betreuungs- und Essensraum mit Küche vom Obergeschoss des Zweitbaus in das Erdgeschoss des Hauptbaus mit Nachbarschaft zum Schulhof, der Schulsozialarbeit und der Schulverwaltung verlegt. Die Kosten belaufen sich auf 15.000 Euro bis 20.000 Euro. Auch wird das hierfür erforderliche Inventar von der Stadt beschafft. Falls Bedarf besteht, wird von der Hellbergschule mittags ein Schülertransport zur Anschlussbe-treuung in der Grundschule im Rot eingerichtet. Mittelfristig soll auch der Schulhof der Grundschule im Rot aufgewertet werden. Die Verwaltung arbeitet gemeinsam mit der Grund-schule hierfür eine Konzeption aus. Unter Berücksichtigung der Brandschutzauflagen ist auch eine Wiederbenutzung der leerstehenden Räume im Dachgeschoss des Hauptbaus nach einer Renovierung in der Prüfung.

Ganztagesschule an der Kraichgauschule

Die Kraichgauschule wird bei deutlich weniger Schülern an drei Wochentagen die Ganztages-schule betreiben. Der bestehende Hort wird dabei integriert. In der Schulmensa in Elsenz wird auch unverändert ein warmes Mittagessen für die Ganztagesbetreuung angeboten.

Ähnlicher Artikel

Die besten Inder im Kraichgau

Die besten Inder im Kraichgau

Orientalisch genießen im Hügelland Es gibt Küchen die im Kraichgau nicht gerade überrepräsentiert sind, für…
Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Gemeinderat entscheidet über die Gestaltung Ein kleines aber wichtiges Update gibt es vom großen Bauprojekt…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Warum der Kampf gegen Keime und unser Kontrollzwang falsch sind Wir leben in einer Welt…