Eppingen: Statt Fahrt in den Puff auf Taxifahrer eingeprügelt

Symbolbild Pexels / Pixabay
Eppingen: Auf Taxifahrer eingeschlagen

Fahrt ins Bordell scheiterte

Leichte Verletzungen erlitt ein Taxifahrer bei einem tätlichen Übergriff am frühen Montag in Eppingen. Nach einem durchzechten Abend mit deutlich zu viel Alkohol beschlossen drei Männer im Alter von 26, 27 und 28 Jahren sich gegen 1 Uhr in ein Taxi zu setzen, um sich in ein Bordell fahren zu lassen. Da sich die Männer mit dem 38-jährigen Fahrer nicht über den Fahrpreis einigen konnten, stiegen sie wieder aus. Der 27-Jährige aus der Gruppe war über die gescheiterten Verhandlungen offenbar so erbost, dass er die Fahrertür der Taxe öffnete und dem Fahrer mit der Faust mit voller Wucht ins Gesicht schlug. Danach flüchteten die drei in die Altstadt. Der 38-Jährige, der bei dem tätlichen Angriff leichte Verletzungen erlitten hatte, verständigte die Polizei. Diese fahndete im Stadtgebiet Eppingen und machte die Tatverdächtigen dingfest. Alle drei wurden vorläufig festgenommen und mussten die Beamten zum Polizeirevier begleiten. Der 27-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Ähnlicher Artikel

Von Hier für Hier – Die Eppinger Weihnachtstanne kommt aus Elsenz

Von Hier für Hier – Die Eppinger Weihnachtstanne kommt aus Elsenz

Der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz steht Normalerweise reisen die großen städtischen Tannen im Kraichgau aus…
Wieder gerade und nagelneu – Das Eppinger Kaufland ist zurück

Wieder gerade und nagelneu – Das Eppinger Kaufland ist zurück

Sanierungen und Neugestaltung abgeschlossen Über das Angebot an Supermärkten in der Stadt darf sich in…
Bauhaus und Edeka – „Markt wechsel Dich“ in Bruchsal und Eppingen

Bauhaus und Edeka – „Markt wechsel Dich“ in Bruchsal und Eppingen

Der Alte schließt, der Neue eröffnet Auch Einkaufsmärkte kommen irgendwann in die Jahre und wenn…
Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Alle Weihnachtsmärkte 2017 im Kraichgau

Die schönste Zeit des Jahres steht bevor Hurra, es weihnachtet bald wieder im Kraichgau. Schon…