Eppingen siegt bei den Rollschuh-Weltmeisterschaften in Kolumbien

Bronze für Philipp Mähner in der Pflicht

Philipp Mähner vom Rad- und Rollschuhverein Eppingen gewann bei den Weltmeisterschaften im Rollkunstlaufen in Cali (Kolumbien) die Bronzemedaille in der Pflicht der Junioren. Nach Platz vier im Vorjahr landete der 19-jährige Student dieses Mal auf dem Treppchen. Den Weltmeistertitel sicherte sich der starke Amerikaner Deven Jacobsen (225,8 Punkte vor Tim Jendricke (Freiburg) mit 220,3 Zählern und Philipp Mähner (214,6). Insgesamt waren zehn Läufer aus den USA, Italien, Kolumbien, Argentinien, Indien, Taiwan und Deutschland am Start.

Redaktion: Sönke Brenner

Ähnlicher Artikel

Die besten Inder im Kraichgau

Die besten Inder im Kraichgau

Orientalisch genießen im Hügelland Es gibt Küchen die im Kraichgau nicht gerade überrepräsentiert sind, für…
Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Gemeinderat entscheidet über die Gestaltung Ein kleines aber wichtiges Update gibt es vom großen Bauprojekt…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Warum der Kampf gegen Keime und unser Kontrollzwang falsch sind Wir leben in einer Welt…