Eppingen schafft Platz für 160 weitere Flüchtlinge

Eppingen schafft Platz für 160 weitere FlüchtlingeGemeinderat diskutiert mögliche Standorte für Container oder Großzelte

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass die Prognosen der erwarteten Flüchtlingszahlen weiter nach oben korrigiert werden. Kaum hat eine Gemeinde neue Unterkünfte geschaffen, ist sie auch bereits meist schon wieder im Soll was die Schaffung solcher Kapazitäten betrifft.

Im Landkreis Karlsruhe zum Beispiel befindet sich jede Kommune diesbezüglich aktuell im Rückstand – teilweise mit Hunderten von Plätzen.  Auch im Landkreis Heilbronn sieht das nicht viel anders aus. So muss die große Kreisstadt Eppingen bis zum Jahresende noch mindestens weitere 160 Flüchtlinge aufnehmen. Doch wo – das ist derzeit die große Frage auf dies es nun so schnell wie möglich praktikabel Antworten zu finden gilt.

Zeltstadt auf dem Festplatz? Je nach Dringlichkeit könnte dies notwendig werden.

In seiner gestrigen Sitzung hat der Eppinger Gemeinderat mehrere mögliche Standorte für weitere Container oder winterfeste Großzelte gesammelt. In der Kernstadt kommt demnach eine Erweiterung der bestehenden Unterkünfte in der Elsenzstraße in Betracht aber auch der Erschließung von Freiflächen in der Frauenbrunnerstraße oder in der Tullastraße. Falls alle Stricke reißen stünden auch der Bolzplatz in der Waldstraße, der LKW-Parkplatz in der Scheuerlestraße sowie der Festplatz in der Talstraße zur Diskussion. Auch in den Stadtteilen gibt es zusätzlich noch rund zehn Standorte die es zu prüfen gilt. In Mühlbach wäre dies zum Beispiel das Seegelände, in Richen, Kleingartach, Elsenz und Rohrbach jeweils ein Areal im Umfeld der Sportanlagen.

In den kommenden Tagen sollen nun die vorhandenen Möglichkeiten genauer untersucht werden um schnell zu einem Ergebnis zu kommen – die Zeit drängt, bis zum Jahresende sind es nur noch zwei Monate.

Auf einer Informationsveranstaltung am 12. November um 19 Uhr in der Stadthalle, wollen die Stadt und das Landratsamt den Bürgerinnen und Bürgern die konkreten Ergebnisse mitteilen und alle diesbezüglichen Fragen beantworten.

Auf unserer interaktiven Karte sehen Sie die möglichen Standorte in der Kernstadt (Marker-Positionen können vom tatsächlichen Standort minimal abweichen)

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

Ähnlicher Artikel

Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Gemeinderat entscheidet über die Gestaltung Ein kleines aber wichtiges Update gibt es vom großen Bauprojekt…
Die besten Inder im Kraichgau

Die besten Inder im Kraichgau

Orientalisch genießen im Hügelland Es gibt Küchen die im Kraichgau nicht gerade überrepräsentiert sind, für…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Warum der Kampf gegen Keime und unser Kontrollzwang falsch sind Wir leben in einer Welt…