Eppingen hat wieder einen Bahnhof

Eppingen hat wieder einen Bahnhof Büros, ein Weltladen und ein Café

Endlich, es ist so gut wie geschafft. Da strahlt er wieder – der frisch sanierte Eppinger Bahnhof. Seit über 130 Jahren fährt die Bahn bereits durch Eppingen und verbindet die Kraichgau-Stadt mit dem Rest der Welt. Nachdem der Bahnhof in den letzten Jahren aber immer weiter verkam, kaufte die Stadt ihn nach zähen Verhandlungen mit der Bahn um ihn aufwändig zu sanieren und herzurichten. In einer Spezialausgabe der Kult-Veranstaltung „Halbe nach fünf“, erläuterten die Heimatfreunde, die Eisenbahnfreunde und die Stadt Eppingen zahlreichen Gästen die Geschichte und die angedachte Zukunft des Bahnhofes. Wir waren mit der Kamera dabei.

VIDEO: Eppingen hat wieder einen Bahnhof

Ähnlicher Artikel

Winter auf Pause – Zweistellige Werte in der kommenden Woche

Winter auf Pause – Zweistellige Werte in der kommenden Woche

Nach den grau-nebligen Tagen am Wochenende kommen ab Mittwoch wieder Regen und Sturmwinde zu uns…
Die besten Inder im Kraichgau

Die besten Inder im Kraichgau

Orientalisch genießen im Hügelland Es gibt Küchen die im Kraichgau nicht gerade überrepräsentiert sind, für…
Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Gemeinderat entscheidet über die Gestaltung Ein kleines aber wichtiges Update gibt es vom großen Bauprojekt…
So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

So hast Du Dein Östringen noch nie gesehen….

Der neue Imagefilm der Stadt feierte Premiere Zwölf Monate dauerten die Dreharbeiten für den neuen…