Dreister Trickbetrüger zerstört Dachrinne und bietet danach Reparatur an

aloiswohlfahrt / Pixabay

Wegen Sachbeschädigung und eines versuchten Trickbetruges ermittelt das Polizeireviers Philippsburg gegen einen Unbekannten.

Nach den Feststellungen der Beamten hatte der Mann am Montagmorgen mit Hilfe einer Leiter in Oberhausen-Rheinhausen ein Garagenflachdach in der Schanzenstraße bestiegen und mit Hilfe eines Zimmermannshammers mehrere Löcher in eine dort verlaufende Dachrinne des angrenzenden Wohnhauses geschlagen.

Anschließend klingelte er kurz nach 10.00 Uhr beim Hausbesitzer, machte diesen auf den Schaden aufmerksam und bot für 150 Euro die Reparatur an.

Nachdem die Sache dem Geschädigten dubios vorkam und er deshalb ablehnte, stieg der Mann mit südländischem Aussehen in einen schwarzen Kombi mit RP-Kennzeichen ein und fuhr davon.

Die Fahndung der alarmierten Polizisten führte anschließend nicht zum Erfolg. Die Polizei macht auf diese bislang weitgehend unbekannte Masche aufmerksam und bittet beim neuerlichen Auftreten des Gauners um sofortige Nachricht. (ots)

Ähnlicher Artikel

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Philippsburg

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Philippsburg

Kommandant Rudolf Reiß begrüßte am 18.11.2017 um 19:30 Uhr in der Huttenheimer Bruhrainhalle alle Anwesenden…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…
O´zapft ist mol wieder – Die Oktoberfest-Saison im Kraichgau hat begonnen

O´zapft ist mol wieder – Die Oktoberfest-Saison im Kraichgau hat begonnen

Alle Oktoberfeste im Kraichgau im Überblick Fesche Bubn und knackige Madln willkommen Die Mingolsheimer und…
Peter and Paul have left the building

Peter and Paul have left the building

Die beiden Harten kommen in den Garten Für Sanierungsarbeiten müssen die tonnenschweren Heiligen umziehen Das…