Drei Jahre Cathrin

Die ersten 1000 Tage im Zaisenhausener Rathaus

Seit drei Jahren weht ein frischer Wind durch die kleinste Kraichgau-Gemeinde Zaisenhausen. Im Frühjahr 2014 bezog Cathrin Wöhrle, damals noch unter ihrem Mädchennamen Rübenacker, nach erfolgreicher Wahl zur Bürgermeisterin das Zaisenhausener Rathaus. Seither sind mehr als 1000 Tage ins Land gegangen – Zeit für uns mit Cathrin Wöhrle erneut ins Gespräch zu kommen.

Ähnlicher Artikel

Das Super-Sonne-Herbst-Wochenende – Mehr dazu im Video-Wetter mit Marco Weiß

Das Super-Sonne-Herbst-Wochenende – Mehr dazu im Video-Wetter mit Marco Weiß

Direkt aus der Wetterstation Kraichtal – Jeden Freitag NEU Seit zwei Jahren bieten wir Ihnen…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…
Happy End auf zwei Rädern

Happy End auf zwei Rädern

Nach 25 Jahren vereint Geklautes Rad kehrt nach Ubstadt zurück Sie haben sich wieder! Harald…
Menzingen feiert Kerwe

Menzingen feiert Kerwe

Viele fröhliche Gäste und zufriedene Organisatoren „Kerwe und Regionalmarkt zu Menzingen“ ein voller Erfolg Kraichtal…