Der Blick über den Tellerrand

Behindertensport macht Schule

Spannende Einblicke für Brettener Schüler

Emsiges Treiben im Hallensportzentrum Bretten. Schülerinnen und Schüler des Edith-Stein- und des Melanchthon-Gymnasiums spielen miteinander Basketball und Rugby. Obwohl keiner von Ihnen körperbehindert ist, sitzen sie dabei dennoch im Rollstuhl.

Dieser einmalige Blick über den eigenen Tellerrand hinaus, in die Welt der vielfältigen Sportmöglichkeiten für Menschen mit einer Behinderung, wurde im Rahmen des Schulprojektes „Behindertensport macht Schule“ des badischen Behinderten und Rehabilitationsverbandes möglich. Das Projekt ist Teil der aktuell laufenden Brettener Sportwoche. Wir waren mit der Kamera dabei!

Ähnlicher Artikel

Kicken in der Kugel – Bubble Ball in Östringen

Kicken in der Kugel – Bubble Ball in Östringen

Ein toller Spaß für Östringer Kids Fußball, das kennt jeder – klar. Doch wie wäre…
Bretten: Rabiater Ladendieb verliert Ausweisdokumente

Bretten: Rabiater Ladendieb verliert Ausweisdokumente

Ermittlungen waren ein Kinderspiel Ein 37-Jähriger passierte am Montag, gegen 16.30 Uhr, in einem Einkaufsmarkt…
Ampel-Tuning in Bretten für besseren Verkehrsfluss

Ampel-Tuning in Bretten für besseren Verkehrsfluss

Neue verkehrsabhängige Ampelanlagen fördern den Verkehrsfluss in der Wilhelmstraße Das Landratsamt Karlsruhe hat vergangenen Donnerstag…
Hewl 2017 – Out of the Schuppen, into the Matsch

Hewl 2017 – Out of the Schuppen, into the Matsch

Der Landshäuser Hewl Cup in Odenheim 2017 Sie fahren wieder. Am Wochenende drängten sich auf…