Bunt, Schräg und Laut – Der Eppinger Nachtumzug 2017

90 Gruppen zogen durch die Fachwerkstadt

Nachtumzüge sind in der Region mittlerweile vom Aussterben bedroht. Viele Städte und Gemeinden haben das Spektakel bereits verboten, weil manche Chaoten im Schutz der Dunkelheit ihrer Aggressivität freien Lauf ließen.  In Eppingen wird die Tradition allerdings weiter hochgehalten und erhält von Jahr zu Jahr mehr Zulauf. Die gute Nachricht: Auch in diesem Jahr gab es keine Vorfälle im Umfeld des Umzuges, das teilte heute morgen die Polizei mit. Über 90 Gruppen strömten am Samstag-Abend bei bestem Umzugswetter vom Eppinger Bahnhof durch die Innenstadt, der Partymeile an der Stadthalle entgegen. Bejubelt von tausenden Zuschauern ließen die unzähligen Hästräger die uralte Tradition der Fastnacht aufleben und vertrieben mit teilweise schaurigen Masken den Winter aus dem Land. Von weit her waren sie angereist um gemeinsam mit den Eppingern das alljährliche Ritual zu begehen. Wir waren wie immer mit der Kamera mittendrin.

Ähnlicher Artikel

Besser als die Wiesn – Gondelsheim feiert Oktoberfest

Besser als die Wiesn – Gondelsheim feiert Oktoberfest

Mega-Party in der Saalbachhalle Wenn Gondelsheimer feiern, dann machen sie das auch gleich richtig! Mit…
Truck-Invasion lässt Rohrbach leuchten

Truck-Invasion lässt Rohrbach leuchten

Rohrbach feiert die Kerwe der anderen Art Seit der Wiederbelebung der Rohrbacher Kerwe vor einigen…
Ein letztes bisschen Sommer – Das Wochenend-Wetter im Kraichgau

Ein letztes bisschen Sommer – Das Wochenend-Wetter im Kraichgau

Direkt aus der Wetterstation Kraichtal – Jeden Freitag NEU Seit zwei Jahren bieten wir Ihnen…
Heinrich-Blanc-Förderpreis 2017 – Ein Meilenstein für die Robotik im Haushalt

Heinrich-Blanc-Förderpreis 2017 – Ein Meilenstein für die Robotik im Haushalt

Bereits seit 2007 verleiht die Heinrich-Blanc-Stiftung alljährlich ihren Förderpreis für herausragende Abschlussarbeiten. In Würdigung des…