Bruchsaler Feuerwehr rettet Marder

Am Freitagvormittag wurde die Bruchsaler Feuerwehr zu einer Tierrettung in die Schnabel-Henning Straße gerufen. In einem Lichtschacht war ein Marder gefangen und konnte sich nicht mehr von alleine befreien. Mit einem Käscher konnte das Tier widerstandslos gerettet werden. Das Tier war offensichtlich sehr erschöpft. Als Erstmaßnahme wurde dem Wildtier in der Transportbox Wasser zugeführt. Schnell erholte sich der Marder wieder und wurde an geeigneter Stelle von der Feuerwehr freigelassen.

Ähnlicher Artikel

Zwei Polizisten nach Übergriffen dienstunfähig

Zwei Polizisten nach Übergriffen dienstunfähig

Bruchsal/ Waghäusel: Polizeibeamte nach Widerstandshandlungen dienstunfähig Zwei Polizeibeamtinnen und ein Polizeibeamter sind bei zwei voneinander…
Schwerer Verkehrsunfall auf der B35 in Bruchsal

Schwerer Verkehrsunfall auf der B35 in Bruchsal

Zwei Schwer- und drei Leichtverletzte bei VU auf der B35 Zwei Schwer- und drei Leichtverletze…
Ermittlungen gegen jungen Raser – Wer wurde von diesem Fahrer gefährdet?

Ermittlungen gegen jungen Raser – Wer wurde von diesem Fahrer gefährdet?

Bruchsal / Bad Schönborn – Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und bittet um Meldung weiterer Geschädigter…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…