Bruchsal- Unbekannter betatscht 22-Jährige

Angriff auf 21-Jährige am Bahnhof Bretten war erfunden
Symbolbild

Ein Unbekannter näherte sich in der Nacht zum Samstag beim Denkmal der Josef-Heid-Straße einer 22-Jährigen von hinten und fasste sie in unsittlicher Art und Weise an. Die junge Frau versetzte dem Angreifer geistesgegenwärtig einen Ellbogenstoß in die Rippen, woraufhin die Person von ihr abließ. Als noch deren Hund bellend hinzueilte, mit dem sie gegen 02.30 Uhr unterwegs war, flüchtete der Sittenstrolch in Richtung der Konrad-Adenauer-Schule.

Die Person, mutmaßlich ein Mann, war mindestens 180 cm groß, von kräftiger Gestalt, trug schwarze Kleidung sowie schwarze Handschuhe und roch nach Alkohol.

Zeugenhinweise nimmt hierzu der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen. (ots)

Ähnlicher Artikel

Zwei Polizisten nach Übergriffen dienstunfähig

Zwei Polizisten nach Übergriffen dienstunfähig

Bruchsal/ Waghäusel: Polizeibeamte nach Widerstandshandlungen dienstunfähig Zwei Polizeibeamtinnen und ein Polizeibeamter sind bei zwei voneinander…
Schwerer Verkehrsunfall auf der B35 in Bruchsal

Schwerer Verkehrsunfall auf der B35 in Bruchsal

Zwei Schwer- und drei Leichtverletzte bei VU auf der B35 Zwei Schwer- und drei Leichtverletze…
Ermittlungen gegen jungen Raser – Wer wurde von diesem Fahrer gefährdet?

Ermittlungen gegen jungen Raser – Wer wurde von diesem Fahrer gefährdet?

Bruchsal / Bad Schönborn – Polizei ermittelt wegen Straßenverkehrsgefährdung und bittet um Meldung weiterer Geschädigter…
Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Bundestagswahl 2017 – Das sind Ihre Kandidaten

Wer tritt im Kraichgau an? Noch wenige Tage, dann wählt Deutschland einen neuen Bundestag. Allein…