Bruchsal: Drohnenbruchlandung auf dem Weihnachtsmarkt

Pexels / Pixabay / Symbolbild
Eine Drohne stürzte am Samstag gegen 16:30 Uhr auf ein Dach auf dem Weihnachtsmarkt im Schleicher Hof und fiel dann zwischen den Besuchern zu Boden

Der Drohnensteuerer startete seine etwa 1,8 Kilogramm schwere Drohne auf einem freien Feld in der Nähe des Hofes. Nach kurzer Zeit verlor er den Sichtkontakt. Die Drohne flog zunächst weiter und fiel etwas später aufgrund des fehlenden Funksignals ab und landete auf einem Blechdach des Hofes. Von dort rutschte sie über die Kante und prallte zwischen den erstaunten Weihnachtsmarktbesuchern auf den Boden. Verletzt wurde durch den „himmlischen Gruß“ niemand und auch Beschädigungen blieben aus. Der 51-jährige Pilot konnte über die vorgeschriebenen und ordnungsgemäß angebrachten Personenangaben auf der Drohne ermittelt werden und muss nun mit einem Bußgeld rechnen. (ots)

Ähnlicher Artikel

Zwergenaufstand in Bruchsal

Zwergenaufstand in Bruchsal

1000 Schoko-Nikoläuse demonstrierten vor dem Bruchsaler Rathaus für mehr Rechte für Kinder Anlässlich des Nikolaus-Tages…
Fünf Stunden Winter

Fünf Stunden Winter

Wie gewonnen, so zerronnen Er ging so schnell wie er gekommen war. Am Sonntag wurde…
Abellio schafft neue Bahnverbindung zwischen Mühlacker, Bruchsal und Bretten

Abellio schafft neue Bahnverbindung zwischen Mühlacker, Bruchsal und Bretten

Neuer Schienenverkehrsbetreiber stellte sich im Verwaltungsausschuss vor Abellio Rail Baden-Württemberg GmbH fährt ab Juni 2019…
Shopping im Knast – Geschenkekauf in der JVA Bruchsal

Shopping im Knast – Geschenkekauf in der JVA Bruchsal

  Bummeln im Café Achteck Weihnachten naht mit großen Schritten. Spätestens jetzt wird dem Letzten klar:…