Bretten: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall durch unachtsamen Sattelschlepper

Bretten: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall durch unachtsamen Sattelschlepper
Symbolbild

70.000 Euro Sachschaden und langer Rückstau

Am heutigen Nachmittag kam es gg. 17.00 Uhr zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, als ein 48-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Sattelzug eine Verkehrsstauung zu spät erkannte und auf der B 293 in Fahrtrichtung Heilbronn kurz nach dem Brettener Alexanderplatz auf ein stehendes Mercedes CLK Cabrio auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Mercedes auf das davor befindliche Fahrzeug (BMW 1) geschoben, das dann noch mit einem davor stehenden Fiat kollidierte.

Der Führer des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Ebenso die beiden im Fiat befindlichen Personen. Die Fahrerin des Mercedes musste leicht verletzt in Krankenhaus verbracht werden. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die BMW-Fahrerin kam ebenfalls leicht verletzt in eine Klink; ihr Fahrzeug war wie der Mercedes nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Durch den Unfall mit einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 70.000.- EUR kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die aufgrund der Bergungsarbeiten und der erforderlichen Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen über zwei Stunden andauerten. (ots)

Ähnlicher Artikel

Der Brettener Barbier

Der Brettener Barbier

Wellness für Männer (und für behaarte Frauen) Es gibt wenige Termine auf die ich mich…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Warum der Kampf gegen Keime und unser Kontrollzwang falsch sind Wir leben in einer Welt…
Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Verwittert und Geheimnisvoll – Das alte Steinzeugwerk Harsch  Seltene Einblicke in eine vergessene Welt Das alte…