Bretten: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bretten: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Symbolbild

Schwere Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der Kreisstraße 3503 in Höhe Büchig zu.

Ein 33-jähriger Amerikaner war mit seiner Ducati gegen 11.15 Uhr zwischen Büchig-Nord und Büchig-Süd unterwegs. In einer leichten Rechtskurve wollte er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen und setze zum Überholvorgang an. In diesem Moment kam ihm auf der Gegenfahrbahn ein Klein-Lkw entgegen. Der Motorradfahrer prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen die linke Front des Entgegenkommenden. Durch den Aufprall wurden er nach rechts geschleudert und kam in einem Feld zum Liegen. Der Schwerverletzte wurde von einem Notarzt vor Ort erstversorgt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße war zwischen Büchig-Nord und Büchig-Süd bis gegen 14.20 Uhr voll gesperrt. Es erfolgte eine örtliche Umleitung. Wegen ausgelaufener Betriebsstoffe musste die Fahrbahn gereinigt werden. (ots)

Ähnlicher Artikel

Da geht die Post ab – 1250 Jahre Diedelsheim

Da geht die Post ab – 1250 Jahre Diedelsheim

1250 Jahre Diedelsheim – Das muss gefeiert werden Neben der Kernstadt feiert in diesem besonderen…
Schwerer Unfall bei Bretten-Büchig

Schwerer Unfall bei Bretten-Büchig

Bretten: Auffahrunfall östlich von Büchig – Pkw-Lenkerin schwerst, zwei weitere Autofahrerinnen offenbar leicht verletzt Bei…
O´zündt is

O´zündt is

Der Meiler brennt – Das Sprantaler Köhlerfest hat begonnen Alle Jahre wieder, beziehungsweise alle zwei…
Jugendfeuerwehr Bretten freut sich über Spende

Jugendfeuerwehr Bretten freut sich über Spende

Über eine Spende von 500 Euro von der Brettener Peter und Paul Gruppe „D‘Gruschdler“ durfte…