Bretten feiert, tanzt und lacht – So schön war die Musiknacht 2017

Eine Nacht – Sieben Kneipen – Sieben Bands

Bretten weiß wie man feiert! Das steht nach der gestrigen Musiknacht wieder einmal felsenfest. Überall in der Stadt pulsierte am Samstag-Abend das Leben, hörte man Lachen und gute Musik aus den Kneipen, traf nette und fröhliche Menschen. Musikalisch war so ziemlich alles geboten, was die Region anzubieten hat. Im Irish Pub Black Sheep spielten „In Team“ feinste Akustik-Cover, die „Hörps“ rocktem im alten Rathaus, Renato Pantera entfesselten den südamerikanischen Sound im Eulenspiegel, der Guitarman surfte im Cafe Primo bestgelaunt durch die Jahrzehnte, die Fat Birds taten es ihm zu fünft im Bistro Zack gleich, Olli T. sorgte für Party pur im Nerone und die Kult Rock Band heizte mit Blues und Rock im Barong ein. Wir waren mit der Kamera mittendrin im bunten Treiben. Die besten Pix haben wir für Euch zusammengestellt.

 

Ähnlicher Artikel

Bretten: 21-Jährige bei tätlichem Angriff am Brettener Bahnhof schwer verletzt

Bretten: 21-Jährige bei tätlichem Angriff am Brettener Bahnhof schwer verletzt

Schwerer Zwischenfall am Brettener Bahnhof Eine 21-Jährige aus Oberderdingen wurde am Mittwoch in Bretten am…
Niemand hat die Absicht eine Umgehungsstraße zu bauen

Niemand hat die Absicht eine Umgehungsstraße zu bauen

Warum Ortsumgehungen in Bretten oder Bruchsal nicht der Weisheit letzter Schluss sind… In den Köpfen…
Bretten schwimmt wieder

Bretten schwimmt wieder

24 Stunden lang zogen hunderte Schwimmer in Bretten ihre Bahnen für den guten Zweck Brettener…
BBV warnt vor falschen Anrufen zum Glasfaserausbau in der Brettener Kernstadt

BBV warnt vor falschen Anrufen zum Glasfaserausbau in der Brettener Kernstadt

Die BBV warnt vor Anrufern, die sich in den vergangenen Tagen bei Kunden in der…