Bretten feiert, tanzt und lacht – So schön war die Musiknacht 2017

Eine Nacht – Sieben Kneipen – Sieben Bands

Bretten weiß wie man feiert! Das steht nach der gestrigen Musiknacht wieder einmal felsenfest. Überall in der Stadt pulsierte am Samstag-Abend das Leben, hörte man Lachen und gute Musik aus den Kneipen, traf nette und fröhliche Menschen. Musikalisch war so ziemlich alles geboten, was die Region anzubieten hat. Im Irish Pub Black Sheep spielten „In Team“ feinste Akustik-Cover, die „Hörps“ rocktem im alten Rathaus, Renato Pantera entfesselten den südamerikanischen Sound im Eulenspiegel, der Guitarman surfte im Cafe Primo bestgelaunt durch die Jahrzehnte, die Fat Birds taten es ihm zu fünft im Bistro Zack gleich, Olli T. sorgte für Party pur im Nerone und die Kult Rock Band heizte mit Blues und Rock im Barong ein. Wir waren mit der Kamera mittendrin im bunten Treiben. Die besten Pix haben wir für Euch zusammengestellt.

 

Ähnlicher Artikel

Aufatmen in Bretten – Aus für katholische Altenhilfe scheint abgewendet

Aufatmen in Bretten – Aus für katholische Altenhilfe scheint abgewendet

Oberbürgermeister Martin Wolff treibt Standortsicherung und Ausbau der angezählten katholischen Altenpflege in Bretten voran.
Von Hier für Hier – Die Eppinger Weihnachtstanne kommt aus Elsenz

Von Hier für Hier – Die Eppinger Weihnachtstanne kommt aus Elsenz

Der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz steht Normalerweise reisen die großen städtischen Tannen im Kraichgau aus…
Weihnachtsgans wie bei Oma

Weihnachtsgans wie bei Oma

Im Brettener Hirschen schmeckt Weihnachten wie es sein soll Kennen Sie das Bild auch noch?…
Münzesheimer Chor proVocal glänzt bei Landeschorwettbewerb

Münzesheimer Chor proVocal glänzt bei Landeschorwettbewerb

Das Ticket nach Freiburg ist greifbar Die Besten der Besten traten am Wochenende in Bretten…