Bretten-born only

Man versehe mich mit Luxus, auf alles Notwendige kann ich verzichten,

so der große Oscar Wilde. Oder um ein etwas aktuelleres Zitat zu bemühen: The best things in life are free (Die besten Dinge im Leben sind kostenlos), sangen schon die Flying Lizards 1979. Was aber sind die besten Dinge im Leben? Wenn man nach dem Namen des Edel-Marktes Life´s Finest geht, so ist es laut der offiziellen Webseite ein „breitgefächertes Angebot an erlesenen Produkten, Accessoires, Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten.“ Bereits zum 13. Mal veranstalten Philipp Baron von Papius und seine Frau auf Ihrem Gut Schwarzerdhof den edlen Markt vor der traumhafter Kulisse des gepflegten und weitläufigen Anwesens. „For free“ ist die Veranstaltung allerdings nicht. Für eine Tageskarte werden 14 Euro fällig, es sei denn man erfüllt eine ganz bestimmte Voraussetzung. Um dieses Special vorzustellen luden der Baron und die Stadt Bretten am heutigen Dienstag zu einer kleinen Pressekonferenz. Anlässlich des 1250-Jährigen Stadtjubiläums von Bretten, verkündete der Gutseigner zusammen mit Oberbürgermeister Martin Wolff sein Geburtstagsgeschenk an die Stadt und ihre Kinder: Freien Eintritt für insgesamt 1250 Brettener und Brettenerinnen. Allerdings nur für solche, die tatsächlich auch in der Stadt geboren wurden. Wer in den Krankenhäusern von Pforzheim oder Bruchsal das Licht der Welt erblickte, erfüllt leider nicht die Voraussetzung für den kostenlosen Eintritt.

Nur für gebürtige Brettener frei

Für alle jene Brettener die außerhalb des Stadtgebietes den Geburtskanal passiert haben, bleibt also nur der Griff ins Portmonnaie. Neben der Tageskarte an der Tageskasse gibt´s zwei Euro Rabatt im Vorverkauf und einen Schnupperpreis von 11 Euro für den Eintritt am Freitag zwischen 10 und 13 Uhr. Ach ja: Der Termin für den diesjährigen Markt lautet: 22. bis 25. Juni. Zwar gibt es für den Eintrittspreis auch ein kleines kostenloses Rahmenprogramm sowie eine entgeltfreie Kinderbetreuung, doch wer Life´s Finest richtig genießen will, sollte noch den einen oder anderen Euro einstecken. Schließlich reicht das Angebot von Schmuck, Accessoires, Oldtimern und Kunst bis hin zu kulinarischen Erlebnissen – kredenzt durch große Gastronomen wie z.B. Sternekoch Bernd Weber von Schloss Eberstein. Um wieder zu den Flying Lizards zurückzukehren: The best things in life are also not immer so richtig free. Aber die Band singt ja auch konsequent weiter: But you can give them to the birds and bees – I want money. Wer ein Art Flohmarkt mit Frittenbude auf dem alten Gutshof erwartet, der sollte sich in jedem Fall besser woanders umsehen. Life´s Finest ist ein gehobener Markt für gehobene Ansprüche und macht daraus auch kein Geheimnis. Wer in wunderbarer Atmosphäre bummeln, shoppen und exzellent essen will, der ist hier auf jeden Fall richtig. Wer dann noch als Geburtsort Bretten im Ausweis stehen hat, der kann die gesparten 14 Euro gleich in ein kühles Glas Champagner in den herrlich grünen Parkanlagen des Schwarzerdhofes reinvestieren

Tutorial: Wie komme ich an die Freikarten?

Konkret funktioniert das Freikartenkonzept folgendermaßen: jeder kann vier Karten für die Veranstaltung abholen – und zwar bereits ab dem 25. März, entweder bei der Tourist-Info in der Brettener Innenstadt oder auf dem Messestand der Stadt Bretten am Wochenende. Sollte es noch Karten geben, werden auch am 25. Mai bei der After-Work-Party im Rathaus noch Tickets ausgegeben. Der Clou: wer freien Eintritt in Anspruch nehmen will, muss direkt an der Kasse bei Life’s Finest durch Vorlage des Personalausweises nachweisen, dass er in Bretten geboren wurde.

Mehr Informationen auf lifesfinest.de

 

Ähnlicher Artikel

So geil war der Vatertag 2017

So geil war der Vatertag 2017

Party On in Ubstadt, Stettfeld, Weiher, Zeutern, Odenheim, Oberöwisheim und Unteröwisheim Wenn Horden gröhlender Flaumbärte mit…
Das ist Kraichtals neuer Luxus-Lidl

Das ist Kraichtals neuer Luxus-Lidl

Bürgermeister erwirtschaftet 500 Euro für die Gemeinschaftsschule Alles neu in der Lidl-Filiale in Münzesheim. Von…
Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Tour de Bollerwagen – Das geht am Vatertag im Kraichgau

Das können Sie am Vatertag im Kraichgau erleben Es ist mal wieder soweit! Dutzende von…
Brutaler Überfall auf Brettener Kiosk

Brutaler Überfall auf Brettener Kiosk

Bretten – Überfall auf Kioskangestellte – brutaler Räuber entkommt mit mehreren tausend Euro Mehrere tausend…