Bretten: 21-Jährige bei tätlichem Angriff am Brettener Bahnhof schwer verletzt

Bretten: 21-Jährige bei tätlichem Angriff am Brettener Bahnhof schwer verletzt
Symbolbild

Schwerer Zwischenfall am Brettener Bahnhof

Eine 21-Jährige aus Oberderdingen wurde am Mittwoch in Bretten am Bahnhof von einem Unbekannten durch einen tätlichen Angriff schwer verletzt.

In der Zeit zwischen 16.15 Uhr und 16.30 Uhr hielt sie sich am Bahnhof, zwischen dem dortigen Fahrradständer und dem Bahnhofsgebäude auf, als sie unvermittelt von hinten angegangen und heftig geschlagen wurde. Nachdem ihr Freund hinzukam, das Geschehen erfasste und den Unbekannten laut anrief, ließ dieser von ihr ab und flüchtete in Richtung Stadtmitte. Die Polizei sucht nun nach dem unerkannt entkommenen Täter und bittet hierbei die Bevölkerung um ihre Mithilfe.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

Ca. 185 bis 190 cm groß, kurze, dunkle Haare, südländischer Typ, schlanke, athletische Figur. Er war mit einem schwarzen T-Shirt und eine langen, dunkellauen Jeanshose bekleidet. Zeugen des Vorfalls werden dringend gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer (0 72 52) 5 04 60 in Verbindung zu setzen.

Ähnlicher Artikel

Der Brettener Barbier

Der Brettener Barbier

Wellness für Männer (und für behaarte Frauen) Es gibt wenige Termine auf die ich mich…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Warum der Kampf gegen Keime und unser Kontrollzwang falsch sind Wir leben in einer Welt…
Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Lost Places: Das alte Steinzeugwerk Bretten

Verwittert und Geheimnisvoll – Das alte Steinzeugwerk Harsch  Seltene Einblicke in eine vergessene Welt Das alte…