„Birdland“ – Neues Jazz-Lokal in Kronau

Taubenhaus Kronau mit neuem Charakter

“Birdland” heißen “The Jazz Corner oft the world”, etliche Jazz Clubs, wie beispielsweise in Tübingen, Pforzheim, Ettlingen, Pforzheim etc. und nun auch das ehemalige Vereinsheim der Kronauer Taubenzüchter. Der neue Pächter und Betreiber Hans Ries, der bisher in Langenbrücken das In Lokal Pavillion bewirtschaftete hat aus der profanen Gaststätte „Heimatliebe“ an Kronau südwestlicher Ecke einen Music-corner gemacht, der alle Voraussetzungen für ein heimeliges Szenelokal erfüllt. Der Umbau wurde mit viel Eigenleistung bewerkstelligt, Wände wurde entfernt andere neu eingezogen und die Sanitäranlagen vollkommen erneuert.

Die Innenausstattung zeigte aber die Liebe ins Detail, die Ries mit seiner Lebensgefährtin an den Tag legte. Beinahe wie lebendig blickten die fast lebensgroßen Figuren der Blues-Brothers auf die Szenerie, in Echtholz angefertigte mit Schnitzereien versehene Halbsäulen und die rauen Backsteinstützen schienen die Decke zu tragen. Die Einrichtungsutensilien stammten aus mehreren Epochen. Mal etwas Jugendstil wie die Tiffany Glastüren, mal etwas Barock, wie Theke und Gläserschränke, diverse Spiegel und Bilderrahmen. Die Tischbeine aus Schmiedeeisen stehen im harmonierenden Kontrast zu den hellbeigen Clubsesseln. Die lange Theke lud zu diversen Cocktails, während auf der kleinen Bühne im hinteren Teil des Lokals die Liveband jazzte.

Kronaus Bürgermeister Jürgen Heß stattete dem Betreiberpaar am Morgen seinen Antrittsbesuch ab, überreichte Blumen und den obligatorischen Zinnteller mit Gemeinde-wappen und fühlte sich im „Birdland“ auf Anhieb wohl. Er konnte noch in Ruhe das neue Lokal inspizieren. Dutzende Besucher am Abend müssen sich wegen des großen Andrangs, dafür wohl ein ruhigeres Stündchen aussuchen. Das gelungene Ensemble aus Modernem und Antiquitäten lohnt dass man es genauer in Augenschein nimmt.

Das Fazit des Bürgermeister war voll ehrlichem Lob: „Das „Birdland“ passt gut in unsere Gaststättenszenerie. Für dieses gelungene Objekt kann man Hans Ries und seinen Mitarbeitern nur gratulieren“. Für Gäste von 30 bis 70 Jahren sei seine Lokalität konzipiert, sagte Hans Ries. Genau dieser breit gefächerten Klientel gehörten die vielen Besucher am Eröffnungstag an.

Redaktion: Frieder Scholtes

Ähnlicher Artikel

Kleintransporter überschlägt sich auf der A5

Kleintransporter überschlägt sich auf der A5

Am Dienstagmorgen wurde die Bruchsaler Feuerwehr und die Feuerwehr Forst zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Junge Frau in Kronau überfallen

Junge Frau in Kronau überfallen

Zwei Unbekannte haben am Mittwochabend eine 21-jährige Frau in Kronau überfallen und sie dabei leicht…