Bad Wimpfen: Nach tödlichem Unfall im Freibad – Polizei sucht Zeugen

Bad Wimpfen: Nach tödlichem Unfall im Freibad - Polizei sucht Zeugen

Sprung vom 10-Meter-Turm endet tragisch

Nach dem tragischen Sprung eines 28-Jährigen am 4. Juli vom 10-Meter-Turm im Bad Wimpfener Freibad, durch den ein in dem Becken schwimmender 35-Jähriger tödliche Verletzung erlitt, dauern die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn und der Kriminalpolizei an. Inzwischen wurde ein Sachverständiger eingeschaltet, der den Ablauf des Badebetriebs untersuchen soll. Die Ergebnisse liegen allerdings noch nicht vor. Eine Obduktion des tödlich verunglückten Familienvaters ergab, dass die Todesursache eindeutig die erlittenen Verletzungen beim Zusammenprall der beiden Männer waren. Der 28-Jährige wurde inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen. Die Ermittler suchen weitere Zeugen, die – am Samstag, 4. Juli, vom Turm gesprungen sind und sagen können, wie die Öffnungs-Verhältnisse der einzelnen Sprungebenen insbesondere am Nachmittag waren – an dem Tag des Unfalls Fotos oder Video-Aufnahmen vom Sprungturm gemacht haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-4444, zu melden. Videos und Fotos können an die eMail-Adresse Heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de übersandt werden. (ots Polizei / Bild: Symbol)

 

Ähnlicher Artikel

Wenn der Notarzt zu spät kommt

Wenn der Notarzt zu spät kommt

Medizinische Unterversorgung in der Region Es mag abgedroschen klingen, ist aber nichts als die Wahrheit:…
Achtung Kraichgau – Sturmtief Friederike steht vor der Tür

Achtung Kraichgau – Sturmtief Friederike steht vor der Tür

Wälder meiden, mehr Zeit für den Arbeitsweg einplanen Nachdem zu Jahresbeginn Sturmtief ,,BURGLIND“ für Zugausfälle,…
Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Das güldene Parkhaus zu Eppingen

Gemeinderat entscheidet über die Gestaltung Ein kleines aber wichtiges Update gibt es vom großen Bauprojekt…
Die besten Inder im Kraichgau

Die besten Inder im Kraichgau

Orientalisch genießen im Hügelland Es gibt Küchen die im Kraichgau nicht gerade überrepräsentiert sind, für…