„Auf der Klamme“ – Gochsheim wächst

Baubeginn im zukünftigen Neubaugebiet „Auf der Klamme“ in Gochsheim startet am 23. Mai
Neubau eines Stauraumkanals, Erneuerung von Wasserleitung und Verkehrsflächen sowie die Umlegung des Gewässers „Bachverdolung“ im Bereich Seestraße/Riegelgartenstraße stehen auf dem Programm

Kraichtal (sn). In der Stadt Kraichtal gibt es einen wachsenden Bedarf an Wohnbauflächen. „Um die Nachfrage zu bedienen, war zunächst zu prüfen, ob Potentiale der Innenentwicklung zur Verfügung stehen“, blickt Bürgermeister Ulrich Hintermayer zurück und führt weiter aus, dass „sich bei einer Überprüfung der Baulückenverfügbarkeit Mitte 2013 mehrere potentielle Wohngebietsflächen im Innenbereich ergeben haben, wobei dem Gebiet „Auf der Klamme“ in Gochsheim vom Gemeinderat die höchste Priorität eingeräumt worden war“. Zunächst musste Ende September 2014 der ursprüngliche Bebauungsplan „Sittelshegen – An der Schießmauer – Auf der Klamme“ geändert werden, damit hier neue Wohnbauflächen realisiert werden können. Nach Abschluss der erforderlichen Schritte startet nach Aussage von Thomas Däschner, Mitarbeiter der Stadtwerke Kraichtal, am Montag, 23. Mai, der Baubeginn für das Neubaugebiet.

„Auf der Klamme“ - Gochsheim wächstHier entsteht das Neubaugebiet

Das Neubaugebiet „Auf der Klamme“ befindet sich im westlichen Bereich des Stadtteiles Gochsheim, nördlich der Landesstraße L 618. Im Westen schließt sich ein Wohngebiet mit Einzel- und Doppelhausbebauung an. Östlich verläuft die Riegelgartenstraße, dahinter liegt ein weiteres Wohngebiet. Südlich verläuft die Landesstraße L 618, hinter der wiederum ein Wohngebiet liegt. Im Norden befindet sich die Seestraße, nördlich davon ein Autohaus. Das Plangebiet, welches einen 9.700 Quadratmeter großen Geltungsbereich aufweist und derzeit als Ackerfläche genutzt wird, besitzt keine innere Erschließung. Eine ausgebaute Zufahrt ist ebenfalls nicht vorhanden. Die innere Erschließung soll über eine neue Erschließungsstraße erfolgen, die an die Seestraße und die Riegelgartenstraße anbindet. Von dieser durchgehenden Straßenverbindung zweigt eine Stichstraßenerschließung mit Pkw-Wendemöglichkeit in den südlichen Geltungsbereich ab.

Grober Zeitplan

Geplanter Beginn der Bauarbeiten durch die Firma Hauck aus Waibstadt ist am 23. Mai. Darauf folgend wird eine der ersten Maßnahmen ab dem 30. Mai die Anbindung der Ver- und Entsorgungsleitungen (Kanal, Wasser usw.) für das Neubaugebiet im Bereich der Seestraße sein. „Diesbezüglich wird über einen Zeitraum von rund 14 Tagen eine halbseitige Straßensperrung in der Seestraße erforderlich“, verriet Thomas Däschner. Er merkt gleichzeitig an, dass „mit kleineren Einschränkungen im Gebiet zu rechnen ist“. Bereits im Februar dieses Jahres hatte der Gemeinderat über den Neubau eines Stauraumkanals (RÜB), eine Wasserleitungserneuerung, eine Erneuerung der Verkehrsflächen sowie die Umlegung des Gewässers „Bachverdolung“ im Bereich Seestraße/Riegelgartenstraße im Stadtteil Gochsheim beraten und der Ausschreibung und Durchführung der Maßnahme zugestimmt. Die Umsetzung dieser Maßnahme soll nach Fertigstellung des Baugebietes voraussichtlich ab September 2016 erfolgen. Eine endgültige Fertigstellung beider Maßnahmen ist für Ende April 2017 geplant.

Ähnlicher Artikel

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Feiern bis der Öhi abwinkt – Après-Ski-Party Vol. 6 in Münzesheim

Urige Hütten-Gaudi in Münzesheim Zur großen Après-Ski-Party des Musikvereins „Harmonie“ Münzesheim pilgerten am Wochenende bereits…
Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Wider dem Hygienewahn – Fresst mehr Dreck!

Warum der Kampf gegen Keime und unser Kontrollzwang falsch sind Wir leben in einer Welt…
Absolutes Halteverbot an der Unteröwisheimer Stadtautobahn verlängert

Absolutes Halteverbot an der Unteröwisheimer Stadtautobahn verlängert

Behörden ordnen Ausweitung bis zur Jahresmitte an Unteröwisheim gehört zu den verkehrsgeplagtesten Gemeinden in der…