23-Jähriger verletzt in Philippsburg mehrere Polizisten

Polizei 15Philippsburg:Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

23-Jähriger verletzt drei Polizeibeamte

Alkohol- und / oder Drogenmissbrauch waren möglicherweise die Ursachen dafür, dass am Sonntagmittag bei einem 23-Jährigen aus Philippsburg alle Dämme brachen. Nachdem der junge Mann kurz nach 13.00 Uhr auf seinem Weg durch den Ort grundlos Passanten, Anwohner und Kinder angeschrien und obendrein einen Blumentopf beschädigt hatte, setzte er seine Aggressionen kurz darauf auch im Elternhaus fort. In der Folge konnten weder die Mutter noch die alarmierten Beamten des örtlichen Polizeireviers den jungen Mann beruhigen, so dass er in Gewahrsam genommen werden sollte. Gegen die Maßnahmen wehrte er sich mit aller Kraft und bedachte die Beamten obendrein mit übelsten Beschimpfugen und Drohungen. Obgleich er durch Bisse und Tritte eine Beamtin und zwei Beamte leicht verletzte, konnte der 23-Jährige letztlich überwunden werden.

Der Beschuldigte, der auch selbst leichte Blessuren davon trug, wurde umgehend einem Arzt vorgestellt und von diesem in eine Fachklinik eingewiesen. Jetzt erwartet den jungen Mann eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung. Ob noch weitere Vorwürfe hinzukommen, ist unter anderem vom Ergebnis der bei ihm angeordneten Blutentnahme abhängig. (ots Polizei KA / Bild: Symboldarstellung)

Ähnlicher Artikel

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Fasching 2018 – Alle Termine im Kraichgau

Mund abbuzze, Kappen auf und los geht´s Die fünfte Jahreszeit in der Region hat begonnen!…
Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Fast-Food-Notstand im Kraichgau entschärft

Während in Bruchsal das Fast Food-Angebot üppig ausfällt, herrscht in Eppingen, Kraichtal und Östringen immer…
Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Philippsburg wehrt sich gegen Castoren-Einlagerung

Stadt erinnert an frühere Zusagen und kündigt Widerstand an Insgesamt fünf Castoren-Behälter mit radioaktivem Abfall…
39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

39-Jähriger nach mutmaßlicher Messerattacke in Philippsburg in Haft

Philippsburg: 39-Jähriger wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung dem Haftrichter vorgeführt Auf Antrag der…